Die neuen WEC Hypercars auf einen Blick

Veröffentlicht in: Ankündigung, Fahrzeug, Hersteller, Hypercar, Startseite, Teams, WEC | 0
Bild © WEC-Magazin

Jedem Monat werden neue Infos zu den WEC Hypercars bekannt. In diesem Artikel fassen wir alle bisher bekannten Fakten für Euch zusammen.

Mit Start der Saison 2021 löst die LMH die LMP1 als bisherige Spitzenklasse ab. Kern der neuen Fahrzeugkategorie sind die sogenannten Hypercars (auf Deutsch Hypersportwagen genannt). Einen ersten Einblick in das genaue Regelwerk und die neuen Vorgaben haben wir hier für Euch aufgearbeitet.

In diesem Beitrag möchten wir alle bestätigen Informationen zu den Teilnehmern der Hypercar-Klasse bündeln. Sollten bis zum Saisonbeginn (den neuen Kalender findet Ihr hier) weitere Details bekannt werden, ergänzen wir diese entsprechend.

Toyota Gazoo Racing

Bild © WEC-Magazin

Toyota ist seit Anbeginn der WEC vertreten und hat auch in den schwierigen Phasen der Langstrecken-WM die Treue gehalten. Mit Blick auf die neue LMH ist der japanische Autobauer auch in Zukunft Teil des Starterfeldes.

  • Fahrzeug: Toyota GR Super Sport
  • Fahrzeugtyp: Prototypen-basiertes Hypercar
  • Anzahl der Fahrzeuge: 2
  • Antriebsstrang: Hybrid (Benzin-Elektro)
  • Motor: V6 Biturbo (2,4 Liter – Mittelmotor)
  • Motorenhersteller: Toyota
  • Motorenleistung: 986 PS (735 kW)
  • Antrieb: Allradantrieb
  • WEC-Fahrzeugpremiere: 2021

ByKOLLES Racing

Bild © ByKOLLES

Ebenfalls seit langer Zeit Teil der WEC-Familie ist das Team ByKolles Racing. Die Privatmannschaft hat ein eigenes Hypercar gebaut und bringt es pünktlich zum Klassendebüt an den Start.

  • Fahrzeug: PMC Project LMH 
  • Fahrzeugtyp: Prototypen-basiertes Hypercar
  • Anzahl der Fahrzeuge: 1
  • Antriebsstrang: Klassisch (Benzinmotor ohne Elektroeinheit)
  • Motor: V8 Motor (?? Liter – ??)
  • Motorenhersteller: ??
  • Motorenleistung: 700 PS (??kW)
  • Antrieb: ???
  • WEC-Fahrzeugpremiere: 2021

Glickenhaus

Bild © Glickenhaus

Ein Neuzugang im kommenden Jahr ist der US-Sportwagenbauer Glickenhaus. Mit einem eigenen Hypercar feiern die Amerikaner 2021 ihr WEC-Debüt und werden das Feld bereichern.

  • Fahrzeug: Glickenhaus SCG007 
  • Fahrzeugtyp: Prototypen-basiertes Hypercar
  • Anzahl der Fahrzeuge: 2
  • Antriebsstrang: Klassisch (Benzinmotor ohne Elektroeinheit)
  • Motor: V8 Motor (?? Liter – ??)
  • Motorenhersteller: Pipo Moteurs
  • Motorenleistung: 870 PS (?? kW)
  • Antrieb: ???
  • WEC-Fahrzeugpremiere: 2021

Peugeot Sport

Bild © Peugeot

Ein neuer alter Bekannter im Langstreckensport ist der französische Autobauer Peugeot. Die Franzosen kehren 2022 nach Le Mans zurück und wagen erstmals den Einstieg in die WEC. Im Mittelpunkt stehen die zwei Prototypen-Hypercars des Herstellers. 

  • Fahrzeug: ??? (Arbeitstitel: Le Mans Hypercar)
  • Fahrzeugtyp: Prototypen-basiertes Hypercar
  • Anzahl der Fahrzeuge: 2
  • Antriebsstrang: Hybrid (Benzin-Elektro)
  • Motor: ?? (?? Liter – ??)
  • Motorenhersteller: Peugeot
  • Motorenleistung: 680 PS Benzin + 272 PS Elektromotor (500 kW)
  • Antrieb: Allradantrieb
  • WEC-Fahrzeugpremiere: 2022

Zur Einstimmung auf das neue Peugeot Hypercar gibt es ein 15-minütiges Video des Herstellers: