Nissan verpflichtet Buncombe und Chilton

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Le Mans, LMP1, Teams | 0

11021406_916212611756386_9109042125671241665_o-800x576
Nach langer Wartezeit hat Nissan heute offiziell die letzten beiden Fahrer für ihr WEC-Programm vorgestellt. Neben dem Werkspiloten Alex Buncombe wird in diesem Jahr der ehemalige Marussia-F1 Fahrer Max Chilton in einem der neuen Wagen Platz nehmen.

Der Kader ist komplett. Wenige Wochen vor dem Prolog hat der WEC-Neueinsteiger Nissan die letzten beiden Fahrer für die Saison 2015 vorgestellt. Der erste, der heute präsentiert wurde, ist der 33 Jahre alte Brite Alex Buncombe. Seit einigen Jahren ist er als Werksfahrer für Nissan im GT-Bereich unterwegs und fuhr im vergangenen Jahr in der Blancpain Endurance Series. In diesem Jahr wird er voraussichtlich mit Tsugio Matsuda und Michael Krumm um dritten GT-R LM Nismo in Spa und Le Mans starten.

Der zweite Neuzugang im Nissan WEC-Team ist der ehemalige Marussia Formel 1 Pilot Max Chilton. Ausschlaggebend für die Wahl des 23 Jahre jungen Briten war seine Rookie-Saison 2013. Damals beendete er jedes Formel 1 Rennen ohne einen schwerwiegenden Unfall oder Ausfall. In diesem Jahr wird er für Nissan als erster Fahrer im Wagen mit der #23 hinters Lenkrad greifen. Die genauen Fahrerpaarungen haben die Japaner noch nicht verkündet, jedoch hat man schon durchblicken lassen, dass momentan alles auf die Trios Tincknell, Gené, Ordonez und Chilton, Pla, Mardenborough hinauslaufen wird.

Ab heute beginnen die Werksteams von Audi und Nissan eine gemeinsame Testwoche auf dem Sebring International Raceway. Alle Fahrer werden in den kommenden fünf tagen ihre Wagen auf Herz und Nieren prüfen können, bevor es Ende März zum Prolog nach Frankreich geht.

Quelle: Nissan-Pressemeldung