Nicki Thiim wechselt zur Audi-Familie

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer | 0

Im letzten Jahr verstarb der Däne Allan Simonsen bei den 24 Stunden von Le Mans. Nach dem tragischen Verlust tat man sich bei Aston Martin schwer einen Ersatz für den Platz zu finden. Kurz vor dem Rennen in Brasilien gab man bekannt, dass der Porsche Cup Fahrer Nicki Thiim die Lücke füllen wird. Er machte einen guten Job und das Team war recht erfolgreich unterwegs, jedoch reichte es nicht für den Titel in der GT-Am.

Nicki Thiim

Nach dem guten Einstieg bei Aston Martin 2013 kommt nun die überraschende Wendung. Der Porsche Super Cup Champion Nicki Thiim hat einen Vertrag bei Audi unterschrieben. Er ist nun ein offizielles Mitglied der Audi-Familie. Seinen ersten Renneinsatz wird er 2014 bei den ADAC GT Masters haben. Er fährt dort zusammen mit Fabian Hamprecht im Audi R8 LMS Ultra des Team Abt. Der WEC bleibt der Däne aber weiterhin erhalten. Er wird die Rennen von Silverstone und Le Mans für Aston Martin Racing in der GT-Am Klasse bestreiten.

Spannend dürfte nun sein weiterer Karriereweg werden. Durch den Anschluss an Audi öffnet sich ihm eine Vielzahl von Möglichkeiten. So wäre es durchaus denkbar, dass er es seinem Vater gleich tut und 2015 in die DTM wechselt. Jedoch wäre auch ein zukünftiger Aufstieg in den Audi R18 e-tron quattro denkbar. Abzuwarten bleibt auch ob er zukünftig weiterhin parallel für Aston Martin Racing fahren wird.

Quelle: ADAC-Motorsport.de