Der neue Rennkalender für 2019/2020 steht

Eingetragen bei: Ankündigung, FIA, Kalender, Startseite, WEC | 0

Der vorläufige Rennkalender für die Saison 2019/2020 wurde heute im Rahmen der 6 Stunden von Silverstone vorgestellt. Die erste Saison nach dem neuen Format wird wieder zur gewohnten Anzahl von acht Läufen zurückkehren. Neu dabei sind zwei Lieblingskurse der Fans.

Im Rahmen der 6 Stunden von Silverstone gab die FIA WEC den Rennkalender für die Saison 2019/2020 bekannt

Mit der Super Season vollzog die FIA WEC einen radikalen Wechsel des Formats hin zu einem Winterkalender. Anstatt immer von März bis November eines Jahres mit großen Pausen zwischen den Wochenenden zu fahren, wird die Langstrecken-Weltmeisterschaft künftig von September bis Juni gastieren.

Doch neben dem veränderten Zeitraum gibt es auch weitere Anpassungen am Rennformat. Auf Wunsch der Fans wird es mit Beginn der Saison 2019/2020 vier verschiedene Rennlängen geben. Neben den klassischen 6 Stunden sowie den 24h Le Mans stehen künftig auch 4- und 8-Stunden-Rennen auf dem Programm.

Acht Strecken im neuen Rennkalender

Doch auch an den Austragungsorten wurde fleißig geschraubt. Nach einer längeren Pause kehren Brasilien und Bahrain zurück in den Rennkalender. Laut den WEC-Veranstaltern möchte man die erste Wintersaison möglich global austragen. Für die folgenden Jahre 2020/2012 ist zudem eine Erweiterung auf neun Rennen geplant, um auch die letzte Lücke im Kalender zu schließen. Künftig soll von September bis Juni in jedem Monat ein Rennwochenende stattfinden.

Los geht es 2019 mit den 4 Stunden von Silverstone am 01. September. Mit den acht Stunden von Bahrain im Dezember endet das Jahr 2019. Weiter geht es dann in São Paulo am 01. Februar. Das Saisonfinale findet erstmals vom 13 bis 14. Juni im Rahmen der 24 Stunden von Le Mans statt.


  • 01. September 2019 – Die 4 Stunden von Silverstone (Großbritannien)
  • 13. Oktober 2019 – Die 6 Stunden von Fuji (Japan)
  • 03. November 2019 – Die 4 Stunden von Shanghai (China)
  • 14. Dezember 2019 – Die 8 Stunden von Bahrain (Bahrain)
  • 01. Februar 2020 – Die 6 Stunden von São Paulo (Brasilien)
  • xx. März 2020 – Die 1000 Meilen von Sebring (8 Stunden) (USA)
  • 03. Mai 2020 – Die 6 Stunden von Spa-Francorchamps (Belgien)
  • 13. – 14. Juni 2020 – Die 24 Stunden von Le Mans (Frankreich)

Den aktuellen Rennkalender für die Super Season 2018/2019 findet Ihr hier.

Bild © WEC-Magazin
Via dailysportscar.com