Rolling Stone Design für ESM

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, Le Mans, LMP2, Teams | 0

esm_2015
Mit der Vorstellung des WEC-Programms Anfang des Jahres gab das ESM-Team bekannt, dass man die Partnerschaft mit dem Hauptsponsor weiter ausbaut und unter dem Namen Tequila Patrón ESM an den Start gehen wird. Ein Problem was kurz nach dem Bekanntwerden diskutiert wurde, ist das Verbot von Alkohol-Sponsoring auf bestimmten Rennstrecken. Die Lösung dafür hat die Mannschaft aus Florida jetzt vorgestellt.

Durch die strenge Sponsoren-Regelung in Bahrain und Frankreich ergibt sich für ESM ein finanzielles Problem. Der Partner Tequila Patrón unterstützt das Team zwar über die gesamte Saison, zahlt jedoch bei den zwei Rennen wo das Firmen-Logo nicht zu sehen ist, nur einen Teil der Geldsumme. Damit die Teilnahme an den beiden Läufen trotz des geringeren Budgets gewährleistet werden kann, musste ein zusätzlicher Sponsor her der die fehlenden Gelder beisteuert.

Mit dem Rolling Stone Magazin präsentierte die Mannschaft aus Florida jetzt einen zusätzlichen Partner, welcher den Platz von Tequila Patrón in Le Mans ausfüllen wird. Zustande gekommen ist dieser Deal dank einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Alkoholhersteller und dem Musikmagazin. Durch diese Vermittlungsarbeit wird das ESM-Team beide Fahrzeuge beim 24 Stunden Klassiker mit einem speziellen Rolling Stone Design an den Start bringen. Zusätzlich wird es Kurzfilme und Begleitgeschichten über ESM in den kommenden Magazinen und auf der Webseite von Rolling Stone geben.

Das finale „Le Mans-Design“ von Tequila Patrón ESM wird in den kommenden Wochen vorgestellt. Ob sich die Zusammenarbeit auch auf das Rennen in Bahrain erstreckt oder ob es einen anderen Partner geben wird, hat man jedoch noch nicht verraten.

Via: Sportscar365
Bildquelle: Tequila Patrón ESM