Richard Bradley kehrt zurück in die WEC

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Le Mans, LMP2 | 0

Bradley
Die KC Motorgroup Ltd. (KCMG) verkündete heute, dass Richard Bradley das chinesische Team als zweiter Fahrer in der gesamten FIA WEC Saison 2015 unterstützen wird. Der Brite wird zusammen mit seinem alten Teamkollegen Matt Howson im ORECA 05 um den LMP2 Titel kämpfen.

Die Mannschaft aus China konnte im vergangenen Jahr eine gute Saison in der Langstrecken-Weltmeisterschaft verzeichnen, jedoch möchte man in diesem Jahr mehr als nur drei Klassensiege einfahren. Mit der Unterstützung von Richard Bradley soll in diesem Jahr der Meistertitel nach China geholt werden.

Seit zirka zwei Jahren ist Bradley ein Teil des KCMG Kaders. Im Jahr 2013 bestritt er für das Team eine komplette Saison in der Super Formula. Im selben Jahr trat er zusammen mit Tsugio Matsuda und Hiroshi Koizumi bei den 6 Stunden von Fuji an. Bei den 3 Stunden von Fuji fuhr er mit seinen Teamkollegen in der Asian Le Mans Series zum Sieg.

In einem Interview mit KCMG sagte der junge Brite: „Ich freue mich sehr meine Arbeit mit KCMG in der Langstrecken-Weltmeisterschaft fortführen zu können und ich bin auf meinen zweiten Start in Le Mans gespannt. Mit drei Klassensiegen im letzten Jahr gehen wir mit möglichen Titelchancen in die neue Saison. Der neue Prototyp von ORECA sieht sehr vielversprechend aus und ich kann es kaum abwarten in die Saison zu starten.“

Quellen: KCMG.com.hk