Mark Webber beendet Motorsport-Karriere

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, LMP1 | 0

27972348794_7fb2c803bf_k-800x582Der amtierende Weltmeister Mark Webber bestätigte das er nach dem Saisonfinale der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft seinen Helm an den Nagel hängen wird. Der Australier, welcher in diesem Sommer seinen 40. Geburtstag feierte, wird somit sein letztes Rennen am 19. November beim 6-Stunden-Rennen von Bahrain bestreiten.  

Nach einer langen und eindrucksvollen Karriere in der Formel 1, wechselte Webber in der Saison 2014 mit Neueinsteiger Porsche in die LMP1-Klasse der WEC. Bisher konnte Webber in der hart umkämpften Serie sieben Gesamtsiege einfahren und sich 2015, gemeinsam mit seinen Teamkollegen Brendon Hartley und Timo Bernhard, den Langstrecken-Weltmeistertitel sichern. In der Zukunft wird Mark Webber die Porsche-Mannschaft als Experte unterstützen, ähnlich wie es der ehemalige Toyota-Pilot Alexander Wurz tut.

„Mark Webber steht für all das, was Porsche ausmacht: Sportsgeist, Ausdauer, Nahbarkeit und konzentriertes Arbeiten am Erfolg. Er ist voller Tatendrang und immer ein aufmerksamer Zuhörer. Ich danke Mark für seine große Leistung in der Langstrecken-Weltmeisterschaft und freue mich, dass er auch in Zukunft Porsche eng verbunden bleibt“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG.

Via: Porsche-Pressemitteilung
Bild: WEC-Magazin