Kevin Magnussen wollte in Le Mans antreten

Eingetragen bei: Fahrer, Le Mans, LMGTE-Pro, Teams | 0

Corvette123
Der Däne Kevin Magnussen hatte sich in diesem Jahr vorgenommen neben seinem Vater Jan bei den 24 Stunden von Le Mans anzutreten.

Da der junge Rennfahrer in diesem Jahr sein Formel 1 Cockpit an den zweifachen Weltmeister Fernando Alonso abgeben musste und zum Ersatzfahrer bei McLaren degradiert wurde, hatte Magnussen die Idee in Le Mans anzutreten.

Doch aus dem Plan zusammen mit seinem Vater für Corvette das legändere Autorennen zu bestreiten wird nichts. Leider wurden die Verträge bei Corvette schon längst unterzeichnet und für Kevin gibt es keine Chance mehr zum Team zu stoßen.

Schade für den schnellen Dänen, da er bis jetzt in diesem Jahr noch nicht durch ein Stammplatz in der Formel 1 eingeschränkt ist. Wobei sich das neusten Gerüchten zufolge schnell ändern könnte, da das neuen Team Manor (ehemals Marussia) noch auf der Suche nach einem zweiten Fahrer ist.

via: Autosport.com

Bildquelle: Walter Schruff