FIA gibt Fahrer-Einstufungen für 2016 bekannt

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, FIA | 0

17178150291_69943456d7_z
Wer in der WEC oder in anderen Langstrecken-Rennserien fahren will, benötigt eine offizielle Fahrer-Einstufung durch die FIA. Kurz vor Ende jedes Jahres, gibt der Weltautomobilverband bekannt, welche Piloten für die kommende Saison eine Einstufung erhalten und mit welchem Level. Kurz vor dem großen WEC-Finale gab die FIA jetzt die Einstufungen für 2016 bekannt.

Für die Teams in ELMS und WEC ist es sehr wichtig, so früh wie möglich die Einstufung ihrer Fahrer zu kennen. Grund dafür ist das sportliche Reglement, welches die Anzahl der Bronze-, Silber-, Gold- und Platin-Fahrer pro Wagen vorschreibt und damit die Teamplanung maßgeblich beeinflusst.

Auch für die Saison 2016 wird es wieder Veränderung bei der Einstufung einiger Fahrer geben, da diese bestimmte Vorgaben erfüllt haben, um in die nächste Stufe aufzusteigen. In einem 44 Seiten langen Dokument, wurden die Rennfahrer aller größeren Rennserien aufgelistet und bewertet. Wir haben für euch die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

  • Sebastian Asch > Gold
  • Earl Bamber > Platin
  • Tom Blomqvist > Platin
  • Maximilian Buhk > Platin
  • Tom Dillman > Gold
  • Mario Farnbacher > Gold
  • Maximilian Götz > Platin
  • Dominic Jöst > Silber
  • Luca Ludwig > Gold
  • Christopher Mies > Platin
  • Harry Tincknell > Platin
  • Mark Shulzhitskiy > Gold
  • Maurizio Mediani > Silber