Christian Klien steigt mit SARD-Morand in die WEC ein

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Fahrzeug, LMP2 | 0

IMG_0165
Eine Verbündung zwischen Schweiz und Japan? Im Motorsport ist alles möglich! Wie heute bekannt wurde, treten die Teams Morand und SARD ab diesem Jahr zusammen als ein Team in der WEC an.

Eigentlich wollte die japanische Mannschaft SARD in diesem Jahr die LMP1-Klasse unsicher machen. Doch aus diesen Plänen wurde nichts, stattdessen verbündete man sich mit dem Morand-Team und schickt zwei Morgan LMP2-Boliden in die Saison. Von einem 3,6-Liter Judd V8 Motor sollen die beiden SARD Morand-Morgan angetrieben werden. In Kombination mit dem modifizierten Morgan-Chassis wird der LMP2-Titel anvisiert.

Ex Formel 1 Pilot Christian Klien wird gemeinsam mit dem Japaner Koki Saga einen der LMP2-Wagen von SARD-Morand fahren. Der dritte Fahrer für dieses Fahrzeug wurde noch nicht bekanntgegeben. ELMS-Champion Olivier Webb und Pierre Regues werden sich das zweite Auto des Teams teilen. Das Duo soll ab Le Mans von einem Junioren aus der Nachwuchssichtung „Race to 24“ verstärkt werden.

Mit den beiden Morgan-LMP2 Boliden von SARD-Morand, jeweils zwei Fahrzeugen von ESM und SMP Racing sowie dem Oreca von KCMG und dem Strakka-Dome-Nissan sind bisher acht Boliden für die LMP2-Klasse gemeldet. SARD-Morand wird voraussichtlich das einzige Team mit einem offenen Cockpit in der WEC Saison 2015 sein.

via: Speedweek.com