Welter Racing ist zurück

Eingetragen bei: ACO, Teams, Vorschau | 0

Welter Racing (WR) ist zurück. Diese Woche gab das Traditionsteam bekannt das sie ab 2014 wieder in der Langstreckenmeisterschaft mitmischen wollen. Nach Oreca, HPD, OAK Racing, Dome und Perrinn ist WR nun das sechste Team welches LMP1 Interesse zeigt.

Das Fahrzeug von WR soll in beiden Prototypenklassen in der WEC an den Start gehen. Auch bei Traditionsrennen wie Sebring sollen Fahrzeuge von Welter Racing eingesetzt werden. Das WR Team ist seit dem 24 Stunden von Le Mans 2010 von der Bildfläche verschwunden und möchte mit dem Comeback im Jahre 2014 wieder an alte Erfolge anknüpfen.
Welter Racing hatte zuletzt den GreenGT H2 entworfen, welcher dieses Jahr zurückgerufen werden musste.

Vor sechs Monaten hat Welter Racing begonnen das neue Chassis zu entwerfen, welches dem Team neuen Schwung geben soll. Das aktuelle Windkanalmodell soll am Ende des Jahres vom ACO in Paris abgenommen werden. Laut dem Chefingenieur von WR soll das Auto viele Motoren abdecken können, auch ein Hybridmotor ist nicht auszuschließen.

Quelle: Motorsport-Total.com