WEC-Magazin erstrahlt im neuen Glanz

Eingetragen bei: Ankündigung, Startseite, WEC-Magazin | 0

Im Oktober vergangenen Jahres feierte WEC-Magazin seinen dritten Geburtstag. Wir mussten feststellen, dass die Zeit ihre Spuren hinterlassen hat und unsere Seite nicht mehr auf der Höhe der Zeit war. Das haben wir nun geändert und WEC-Magazin ein frisches Aussehen verpasst .

Pünktlich zur Vorstellung der neuen FIA WEC-Saison sind wir zurück aus der Winterpause und präsentieren WEC-Magazin.de und WEC-Magazin.com im neuen Gewand. Auf unserer überarbeiteten Startseite findet ihr ab sofort einen Slider. Hier präsentieren wir euch alle Informationen zum nächsten Rennen, neue Inhalten auf unserer Seite und wichtige Bekanntgaben aus dem Langstreckensport. Rundum erneuert haben wir außerdem unsere Punkteübersicht. Diese bietet euch stehst einen Überblick der aktuellen Meisterschaftstabellen und einen Rückblick in die vergangenen Jahre.

Inhaltlich haben wir ebenfalls bei null angefangen und alle Unterseiten überarbeitet. So finden sich im Menü drei neue Hauptpunkte, die alle eure Fragen zur WEC beantworten. Bei „Features“ veröffentlichen wir regelmäßig neue Reportagen, wie unser Bericht über die Geschichte der Langstrecken-Weltmeisterschaft oder ein Leitfaden für alle WEC-Neulinge. Der Punkt „Inside WEC“ ist die erste Anlaufstelle für gezielte Daten und Fakten. Hier findet ihr zum Beispiel unsere frisch aufbereitete Version des Sportlichen Reglements für die neue Saison. Für alle, die sich gern mehr mit der Historie der WEC auseinandersetzen wollen, haben wir den neuen Menüpunkt „Geschichte“. Dieser beinhaltet unsere Übersicht aller Fahrzeuge, Piloten und Teams, die bisher die WEC gewinnen konnten.

Es lohnt sich regelmäßig bei uns vorbeizuschauen, denn neben den normalen Nachrichten ergänzen wir in regelmäßigen Abständen unsere Seite um neue Inhaltliche und Optische Elemente. Wenn ihr uns unterstützen wollt, schaut doch mal im Shop vorbei. Dort bieten wir ausschließlich Produkte an, die von uns entworfen wurden oder an denen wir aktiv mitgewirkt haben, wie zum Beispiel das Porsche Sport Buch 2016.