Vitaly Petrov: Formel Eins, DTM und jetzt WEC

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Teams | 0

23025310169_403dc85b33_z
Im kommenden Jahr dürfen wir einen weiteren ehemaligen Formel-1-Piloten in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft begrüßen. Der Russe Vitaly Petrov wird die SMP-Mannschaft beim LMP2-Programm für 2016 unterstützen.

Petrov, welcher auf insgesamt 58 Grand Prix Starts zwischen 2010 und 2012 zurückschauen kann, nimmt einen der Plätze im russischen Team ein. Nach einjähriger LMP2-Pause wird die Mannschaft zwei Prototypen in die Saison 2016 schicken. Der Russe übernimmt den Platz von Mikhail Aleshin, welcher im kommenden Jahr zurück in die IndyCar wechselt.

Der 31-jährige Petrov ist kein unbeschriebenes Blatt in der Langstreckenszene. Bereits im Jahr 2007 pilotierte er einen Courage LC75-AER bei den 24 Stunden von Le Mans. Zuletzt ging er jedoch für Mercedes-Benz in der DTM an den Start.

Neben seinem Engagement in der WEC, wird Vitaly Petrov bei seinem Team auch als Mentor für junge russische Rennfahrer fungieren und diese auf ihrem Weg in den professionellen Motorsport unterstützen.

Quelle: Sportscar365.com
Bild: WEC-Magazin (Walter Schruff)