Viele Wege führen zu WEC-Magazin

Eingetragen bei: Sonstiges, Startseite, WEC-Magazin | 0

Mit dem Rennen in Sebring startet die Super Season in die heiße Phase. Anlass für uns, um WEC-Magazin weiter zu optimieren. So sind wir erstmals in den großen News-Apps vertreten und versorgen Euch zudem auf unserem Podcast mit aktuellen Informationen.

Nachrichten lesen auf wo Ihr wollt

Das Leseverhalten in unserer heutigen Gesellschaft hat sich nachhaltig verändert. Vorbei sind die Zeiten, in denen jede Webseite von Hand im Browser aufgerufen wurde. Stattdessen werden Nachrichten immer öfter über Feed-Reader und News-Apps abgerufen. Dies spart Zeit und Datenvolumen.

Wir möchten Euch die aktuellen Informationen zur WEC auch auf Eurer Lieblingsplattform bereitstellen. In den vergangenen Wochen haben wir Frühjahrsputz betrieben und die Grundlage hierfür geschaffen. Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, alle Nachrichten von WEC-Magazin.de und WEC-Magazin.com in den Apps Feedly, Bundle und Google News zu abonnieren.

Wir arbeiten derzeit aktiv an der Listung in weiteren News-Apps. Sobald es ein Update gibt, ergänzen wir es an dieser Stelle. Wer einen eigenen Feed-Reader benutzt kann auch weiterhin den klassischen RSS-Feed abonnieren und händisch in seine Lieblingsapp einpflegen.

Alle Meldungen zum Anhören unterwegs

Der WEC-Magazin Podcast

Wer keine Zeit zum Lesen hat und auf dem Arbeitsweg lieber die Kopfhörer in die Ohren steckt, wird sich über unseren neuen Podcast freuen. In regelmäßigen Abständen (meist vor und nach jedem WEC-Rennen) veröffentlichen wir eine neue Folge.

Hier besprechen wir nicht nur die wichtigsten Themen zum anstehenden bzw. vergangenen Event, sondern informieren Euch zusätzlich über die aktuellen Neuigkeiten aus der WEC. Wenn Ihr Themenvorschläge habt oder wir auf eine Aussage genauer eingehen sollen, schreibt uns eine E-Mail an podcast@wec-magazin.de oder eine Nachricht via Facebook.

Abonnieren könnt Ihr unseren Podcast manuell in Eurer Podcast-App sowie über unseren separaten RSS-Feed. Zudem sind wir auf allen großen Plattformen vertreten und können auch via Spotify, TuneIn, Apple Podcasts sowie Google Podcasts empfangen werden.

Regelmäßige Updates in den sozialen Medien

Wem keiner der beiden Wege wirklich zusagen und ausschließlich auf Social Media setzt, der sollte einen Blick auf unsere Kanäle werden. Via Facebook teilen wir alle veröffentlichten Artikel von beiden Seiten kurz nach erscheinen.

Auf Instagram pflegt unser Cheffotograf Walter regelmäßig den Feed und nimmt Euch mit auf eine Reise zu den vergangenen WEC-Rennen. Nicht zu vergessen ist zudem das WEC-Magazin-Profil auf Twitter. Dort findet Ihr neben den Artikel-Links eine Auswahl an Fotos unserer Fotografen.