Toyota zeigt seinen TS050 Hybrid

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, Teams, WEC | 0

2016-Toyota-TS050-Launch-768x576Als dritter Hersteller im Bunde, zeigte Toyota heute seinen neuen Boldien für die Saison 2016. Der Prototyp hört auf den Namen TS050 Hybrid und soll die schlechten Ergebnisse des Vorjahres wieder vergessen machen.

Ähnlich wie Audi, hat auch Toyota eine völlige Neukonstruktion seines LMP1-Fahrzeugs für die Saison 2016 vorgenommen. Neben der angepassten Aerodynamik und dem Wechsel zur Schwarz-Rot-Weißen Lackierung spielt sich die größte Veränderung im Inneren ab.

Der TS050 Hybrid wird durch einen neuen 2,4 Liter V6 Turbo-Benziner angetrieben, statt wie bisher von einem V8-Saugmotor. Nach dem Porsche den Weltmeister von 2014 mit seiner Antriebstechnologie vorgeführt hatte, musste eine radikale Änderung her. Durch den Wechsel des Motorenkonzepts wollen die Japaner im WM-Kampf wieder ganz vorne mitmischen.

Toyota-TS050-Rear-768x576
Das neue Farbkonzept von Toyota wird auch in der Super GT und beim kommenden Rally-Programm wiederzufinden sein.

Die zweite große Veränderung ist der neue Hybridantrieb, welcher sogar explizit im Fahrzeugnamen erwähnung fand. Ab dieser Saison wird der japanische Autobauer erstmals in der 8 MJ Kategorie antreten. Das hatte zur Folge, dass das bisherige Hybridkonzept überdacht und auf Basis eines Batteriespeichers neu aufgebaut werden musste. Der neue Antrieb gewinnt die Bremsenergie von beiden Achsen und kann diese auch an alle vier Räder wieder abgeben.

Die Gesamtleistung des Fahrzeugs beleibt unverändert bei rund 1000 PS. Durch den Zugewinn beim Elektorantrieb konnte man den Spritverbrauch des Benzinmotors erheblich senken. Ähnlich wie Audi, wird man durch die neuen Regeln in Le Mans aber nicht die volle Elektroleistung abrufen können. In wie weit sich dieser Verlust auf die Gesamtperformance des Wagens auswirkt, ist noch unklar. Bei den ersten Testfahrten zeigte sich das Team jedoch sehr zufrieden mit dem TS050 Hybrid.

Via: Sportscar365
Bilder: Toyota Gazoo Racing