Toyota bestätigt drittes Fahrzeug für 2017

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Fahrzeug, LMP1, Startseite, Teams | 0

Kurz vor der offiziellen Bekanntgabe des WEC-Starterfeldes hat Toyota Gazoo Racing sein Aufgebot für die neue Saison bekannt gegeben. Neben Änderungen im Fahrerkader wird es erstmals ein drittes Fahrzeug der Japaner geben.

Nach dem dramatischen Finale in Le Mans hat sich Toyota geschworen, den langersehnten Sieg an der Sarthe in diesem Jahr mit nach Hause zu nehmen. Um das zu erreichen, schöpft der Autobauer alle denkbaren Optionen aus und setzt einen dritten Prototyp bei den sechs Stunden von Spa-Francorchamps und den 24 Stunden von Le Mans ein.

Alle drei Fahrzeuge werden eine optimierte Version des bekannten TS050 Hybrid sein. Dieser verfügt über den neuen THS-R Antriebsstrang und wurde mit noch größerer Nähe zu den Serienfahrzeugen entwickelt. Der 2,4 Liter V6-Motor wurde überarbeitet und der Elektroanteil im Fahrzeug samt Batterien weiter ausgebaut.

Neben den Änderungen am Fahrzeug gibt es auch einen angepassten Fahrerkader. Während sich Sébastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima weiterhin den ersten Wagen teilen, stößt José María López neu im Schwesterfahrzeug von Mike Conway und Kamui Kobayashi hinzu. Der bisherige Stammpilot Stéphane Sarrazin musste seinen Platz räumen und wird nun den dritten Wagen steuern. Wer die beiden freien Plätze neben dem Franzosen füllen wird ist aktuell noch unklar.

Quelle: Toyota Gazoo Racing
Bild: WEC-Magazin