Toyota auch mit beiden Fahrzeugen in Bahrain

Eingetragen bei: Teams, Vorschau | 0

Es sind noch gut zwei Wochen bis zum großen Finale der Langstrecken Meisterschaft WEC. Das Toyota Racing Team bestätigte heute, dass sie auch beim Finalrennen in Bahrain mit beiden Fahrzeugen an den Start gehen werden.

jojojo

Auch wenn die Weltmeisterschaft in der LMP1 Klasse schon entschieden ist, hat sich Toyota entgegen bisheriger Äußerungen dafür entschlossen, die Startnummer #7 mit Alexander Wurz, Kazuki Nakajima und Nicolas Lapierre sowie die Startnummer #8 mit Stephane Sarrazin, Sebastien Buemi und Anthony Davidson in Bahrain Starten zulassen. Ausschlaggebend war die gute Rennperformance in Shanghai, welche der Truppe neuen Mut gab.

Toyota Racing hat sich klare Ziele für das WEC Finale gesetzt. Sie wollen einen erneuten Sieg für das Team einfahren und die Saison mit einem Erfolg beenden.

Quelle: Motorsport-Total.com