Sven Müller geht in Spa an den Start

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, LMGTE-Pro | 0

Sven-Müller
Der Porsche-Junior Sven Müller gab auf seiner offiziellen Facebook-Seite bekannt, dass er in Spa sein WEC-Debüt geben wird. Der 23. Jährige geht beim zweiten Saisonlauf der Langstrecken-Weltmeisterschaft erstmals für das Porsche Team Manthey im 911 RSR an den Start.   

Nach fünf Jahren im Formelsport wechselte Sven Müller 2014 in den deutschen Porsche Carrera Cup. Durch den Umstieg in die GT-Klasse gelangte der gebürtige Mainzer ins Förderprogramm von Porsche und wird seit dem als Nachwuchsfahrer aufgebaut. Nach seinem ersten Jahr im GT-Sport wird Müller eine weitere Saison im Porsche Cup Deutschland sowie dem Porsche Mobil 1 Supercup bestreiten.

Zusätzlich zu seinen regulären Einsätzen bekommt er nun die Chance, in der WEC für das Team Manthey zu fahren. Die 6 Stunden von Spa-Francorchamps werden jedoch nicht das erste Langstreckenrennen für den Deutschen sein, denn bereits am Anfang des Jahres bestritt er zusammen mit Porsche die 24 Stunden von Dubai. Sein Einsatz in der Weltmeisterschaft bleibt vorerst ein einmaliges Ereignis, da er als Ersatzfahrer für einen der Stammpiloten einspringen wird.

Bildquelle: Sven Müller Facebook