Strakka muss Le Mans absagen

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, Teams | 0

Das Strakka Racing Team hat den Start in Le Mans absagen müssen. Schon die ersten beiden Läufen der FIAWEC Saison 2014 in Silverstone und Spa-Francorchamps konnte die Britische Mannschaft nicht wahrnehmen, da sie noch mit der Entwicklung des neuen Fahrzeuges beschäftigt waren. Eigentlich wollte man zu den 24 Stunden von Le Mans, den neuen Dome S103-Coupe der Welt präsentieren. Doch dazu wird es nicht kommen.
Strakka
Nach einem Testunfall vergangene Woche in Spa hat Strakka den Start in Le Mans abgeblasen. Bei einer Testfahrt in Spa-Francorchamps letzte Woche ist Danny Watts mit dem neuen LMP2 Boliden abgeflogen. Laut Aussagen von Strakka macht die aktuelle Ersatzteilsituation des neuen Fahrzeugs einen Start in Le Mans unmöglich. Strakka Racing muss nun die Prämiere des Dome verschieben. Der nächstmögliche Termin wäre das 6 Stunden Rennen von Austin am 20. September. Hoffentlich geht vor diesem Termin nicht noch etwas schief.

Quelle: Speedweek.com
Bildquelle: Strakka-Racing