Starterliste für Fuji mit 31 Fahrzeugen

Eingetragen bei: Ankündigung, LMGTE-Am, LMGTE-Pro, Vorschau | 0

FUJI Starterliste
Für das anstehende WEC-Rennwochenende in Fuji wurden offiziell 31 Fahrzeuge angemeldet. Wir von WEC-Magazin gehen auf die jüngsten Veränderungen für das Sechsstundenrennen in Japan ein.

Während die Anzahl der startenden Fahrzeuge im Bezug auf den letzten Lauf in Austin konstant bleibt, gibt es einige nennenswerte Veränderungen in den Fahrerfeldern aller vier Klassen.

Der ehemalige Formel-1-Pilot Nick Heidfeld wird zum Rennen in Fuji nicht antreten. Somit müssen seine Teamkollegen Nicolas Prost und Mathias Beche den Titelkampf zu zweit fortführen. Ob der Le-Mans-Klassensieger in dieser Saison nochmal für Rebellion Racing starten wird, ist noch unklar.

In der LMP2-Klasse wird der Kanadier Chris Cumming an dem kommenden WEC-Wochenende für die Mannschaft von SARD-Morand antreten. Das neu gebildete Aston Martin Duo Darren Turnern und Jonny Adam wird auch in Japan wieder zusammen um den Sieg kämpfen. Der Berliner Stefan Mücke, welcher das vergangene Rennen in Texas auslassen musste, kehrt als Ersatzfahrer für Richie Stanaway zurück in die WEC. Grund für das Fehlen des Neuseeländers ist sein Engagement in der GP2-Serie, welche parallel zum WEC-Wochenende in Russland gastiert.

Die Piloten Nicki Thiim und Klaus Bachler, welche einen Großteil der Rennen wegen Terminüberschneidungen mit den GT-Masters verpassten, werden nicht nach Japan reisen. Wohingegen die Teamkollegen von Thiim weiter allein im Aston Martin #95 starten werden, wird Bachler erneut vom Le Mans Sieger Earl Bamber im Abu-Dhabi Porsche 911 RSR ersetzt.

Der Brite Liam Griffin bekommt erstmals die Chance sich auf der WEC-Bühne zu präsentieren. Der Bronze eingestufte Pilot wird den leeren Platz von Roald Goethe im GTE-AM Aston Martin #96 füllen.

Der letzte Neuzugang für den anstehenden Weltmeisterschaftslauf ist der 19-jährige Nicolai Sylvest. Wie WEC-Magazin bereits berichtete, wird der schnelle Däne den Platz seines Landsmannes Kristian Poulsen in der Corvette C7.R von Larbre Competition übernehmen.

Die gesamte Starterliste für das Rennen in Fuji (09.-11. Oktober) findet ihr hier.

Bild: WEC-Magazin (Walter Schruff)