Robert Kubica startet 2017 in der LMP1-Klasse

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, LMP1, Startseite, Teams | 0

Bei der offiziellen Pressekonferenz zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft Saison 2017 wurde der Pole Robert Kubica als erster Fahrer für den LMP1-Boliden von ByKolles Racing genannt. Bereits im November testete der ehemalige Formel-1-Pilot für die österreichische Mannschaft in Bahrain und konnte die Teamvernatwortlichen von sich überzeugen.

„Nach meiner Zeit im Rallye-Sport habe ich mich nach etwas umgesehen, was so nah wie möglich an die Formel 1 herankommt. Das ist genau das, was ich in der LMP1-Klasse gefunden habe“, sagte Kubica gegenüber seinem neuen Team. „Am Ende der Saison 2016 konnte ich meine ersten Runden hinter dem Steuer des CLM P1/01 abspulen. Ich fühlte mich sehr schnell wohl im Auto und konnte mein Tempo entsprechend steigern. Ich bin mir sicher, mit mehr Erfahrung kann ich meine Leistungen noch verbessern. Ich freue mich schon sehr auf den Prolog in Monza und den Saisonstart in Silverstone.“

Somit wird der 32-Jährige, welcher zuletzt im Rallye-Sport aktiv war, im Juni gemeinsam mit der ByKolles-Mannschaft sein Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans feiern. Sein Cockpit in der Saison 2017 wird sich Kubica mit Stammfahrer Oliver James Webb teilen. Ein dritter Pilot im LMP1-Cockpit wurde vom Team noch nicht bestätigt.

via: ByKolles.com
Bild: WEC-Magazin