R-One im Testbetrieb

Eingetragen bei: Fahrzeug, Teams | 0

Wie jetzt bekannt wurde, hat Rebellion Racing den neuen LMP1 Boliden am vergangenen Mittwoch das erste mal in Le Castellet getestet. Mathias Beche absolvierte die ersten Runden mit dem R-One, der in den kommenden Wochen nochmals getestet werden soll. „Unsere Mechaniker waren in den letzten Wochen ohne Unterbrechung in der Oreca-Fabrik und die gefahrenen Runden sind jetzt der großartige Lohn für ihre harte Arbeit“, sagte Teammanager Bart Hayden. „Wir werden nächste Woche wieder an den Paul Ricard Circuit kommen, um den R-One einem vollen Test zu unterziehen.“ Für die Rebellion Mannschaft wird es eine stressige Woche, denn neben dem geplanten Test auf der einen Seite müssen die Daten vom gestrigen Rennen analysiert und besprochen werden. Die Chance vor dem gestrigen Rennen lag bei 50 zu 50 das man mit dem neuen Auto antreten wird. Geklappt hat es nicht, aber der Start des R-One in Spa-Francorchamps ist dafür zu 100% sicher.
Screenshot 2014-04-17 19.57.56

Bildquelle: Rebellion-Racing
Quelle: Motorsport-Total.com