Prost bleibt in der WEC

Eingetragen bei: Fahrer | 0

Was wäre der Herbst ohne die alt bekannte Gerüchteküche. Regelmäßig wenn sich eine Saison dem Ende neigt gehen fleißig Spekulationen los, welcher Fahrer denn nächstes Jahr wo fahren wird. Ein häufig genannter Name ist Nicolas Prost. So standen Gerüche im Raum ob der Formel 1 Testfahrer denn nicht zukünftig bei Lotus in der WEC andocken würde oder gar gänzlich in die Königsklasse wechselt. Heute hat er die Katze aus dem Sack gelassen.

Der 32 Jährige Franzose wird in der Saison 2014 weiterhin für das Team Rebellion Racing fahren. Seit 2007 ist er in der Langstrecken-Szene aktiv, wechselte 2010 zum Schweizer Privat Team und gewann mit diesem letztes Jahr die Privatwertung der LMP1 Klasse. Nun wird er ein weiteres Jahr für die sehr erfolgreiche Mannschaft antreten. Spannend bleibt die Frage ob auch seine Teamkollegen wie Nick Heidfeld in der Kommenden Saison wieder mit dabei sein werden. Um diesen kursieren ebenfalls seit einigen Monaten Wechselgerüchte. Prost jedenfalls ist schon mal gesetzt.

Quelle: Motorsport-Total.com