Porsche holt erneuten GT-Doppelsieg

Eingetragen bei: Auswertung, Fahrer, LMGTE-Pro | 0

Für das Porsche Team Manthey lief es beim Sechsstundenrennen von Shanghai ausgesprochen gut. Auf der chinesischen Rennstrecke holten die beiden Porsche 911 RSR vor 45.000 Zuschauern den zweiten Doppelsieg in der Saison 2014.
Porsche-911-RSR
Als Sieger der GTE-Pro Klasse fuhr das französische Fahrergespann Patrick Pilet und Ferderic Makowiecki nach 167 Runden über die Ziellinie. Dicht gefolgt von ihren Teamkollegen Richard Lietz und Jörg Bergmeister. Durch diesen Doppelsieg konnte Porsche wichtige Meisterschaftspunkte im Kampf um den Herstellertitel sammeln. Nach diesem Wochenende liegt das Porsche Team nur noch sieben Punkte hinter Tabellenführer Ferrari in der GTE-Herstellerwertung.

In einem Interview mit Porsche sagte Werksfahrer Patrick Pilet: „Mein erster Sieg in der WEC – das wurde aber auch Zeit. Das war für uns heute ein perfektes Rennen, in dem alles gepasst hat. Wir hatten ein gutes Auto, perfekte Boxenstopps und die richtige Strategie. Jetzt freue ich mich auf Bahrain.“

Quelle: Porsche-Motorsport

Bild: Walter Schruff