Porsche GT-Piloten auf dem Prüfstand

Eingetragen bei: Fahrer, Juniorfahrer, LMGTE-Pro | 0

Fitness-Camp
Acht Tage intensives Training, so haben sich die Porsche GT-Piloten und Nachwuchsfahrer auf die Saison 2015 vorbereitet. Im Porsche Fitness-Camp in Doha (Katar) stand neben den sechsstündigen Trainingseinheiten pro Tag auch die Teamfähigkeit der Fahrer im Fokus.

Bereits zum 13. Mal fand das Porsche Fitness-Camp zur Saisonvorbereitung statt. Zusammen mit den Porsche Werkspiloten Earl Bamber, Jörg Bergmeister, Michael Christensen, Wolf Henzler, Richard Lietz, Patrick Pilet, Fred Makowiecki und Nick Tandy absolvierten die Juniorfahrer Sven Müller, Connor de Phillippi und der Porsche-Cup Scholarship Sieger Matteo Cairoli ein Intensivtraining unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Mayer. Neben Kraft- und Ausdauereinheiten standen auch Übungen zur Verbesserung der Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination auf dem Plan.
Fitness-Camp2
Auch Porsche Sportchef Dr. Frank Steffen Walliser nahm sich Zeit um an den letzten drei Tagen des Fitness-Camp teilzunehmen. Zusammen mit seinen Fahrern absolvierte er alle Übungen und stärkte den Zusammenhalt im Team. In einem abschließenden Interview mit Porsche sagte er: „Ich konnte am eigenen Leib erfahren, wie fit unsere Jungs sind. Darüber hinaus herrscht ein toller Mannschaftsgeist. Auch das gehört zu einer professionellen Vorbereitung auf die Saison.

Quellen: Porsche-Pressemitteilung