Plant BMW eine Rückkehr nach Le Mans?

Eingetragen bei: Gerüchte, Le Mans, LMGTE-Pro, LMP1, Teams | 0

IMG_0812
Plant BMW wirklich ein Le Mans Comeback für 2017 und einen Einstieg in die Langstrecken-Weltmeisterschaft? Nachdem die Deutschen Hersteller Audi und Porsche in der Sportwagen-Königsklasse mit starken Ergebnissen ihre Marke präsentieren, mehren sich nun die Anzeichen für einen Engagement von BMW. 

Bereits am Anfang des Jahres berichteten wir von den Gerüchten rund um einen möglichen WEC Einstieg von BMW. Auch gut vier Monate später hört man das Thema immer noch in den verschiedenen Fahrerlagern. Doch wie viel ist an den Gerüchten wirklich dran? Offiziell haben sich die Bayern bisher noch nicht zu einem Le Mans Engagement geäußert.

In Sachen Motorsport ist BMW breit aufgestellt. Egal ob als Werks- oder Kundenteam: in der DTM, den GT Masters, der VLN, der Tudor United Sportscar Championship und der ELMS ist BMW vertreten. Doch im Gegensatz zu ihren deutschen Mitstreitern Audi, Porsche und Mercedes zeigen sich die Bayern nicht auf einer der großen Bühnen des Motorsports wie der Formel1 oder WEC. Gerade in den Bereichen Nachhaltigkeit und Elektroantrieb hat BMW in den vergangenen Jahren einige Schritte nach vorne gemacht. Der Autobauer verfügt über ein großes Know-how und die Entwicklung eines LMP1-Fahrzeuges könnte auf diesen Gebieten von Vorteil sein. Neben dem technischen Zugewinn würde man die Marke mit dem Kampf um den Weltmeistertitel so noch besser ins rechte Licht rücken und so unweigerlich für mehr Aufmerksamkeit bei den eigenen Elektro- und Hybridfahrzeugen sorgen.

Doch eine Rückkehr nach Le Mans muss nicht zwingend mit einem neuen Prototypen geschehen, denn auch ein Fahrzeug in einer der GT-Klassen wäre durchaus denkbar. In der Juniorserie ELMS unterstützt BMW das Team Marc VDS, welches mit einem Z4 in dieser Saison an den Start geht. Es wäre den Münchnern durchaus zuzutrauen, mit dem für 2016 angekündigte BMW M6 GT3 in der WEC an den Start zu gehen, da dieser leicht auf das kommende GT-Reglement der WEC angepasst werden kann. Auch eine stärkere Unterstützung des ELMS-Teams Marc VDS ähnlich wie beim Porsche Team Manthey wäre hier eine Option.

Ob und wie BMW in der WEC einsteigen wird, bleibt abzuwarten. Sicher ist jedoch, dass zahlreiche Motorsportfans auf den ganzen Welt ein Comeback des Le Mans Siegers von 1999 begrüßen würden. Möglichkeiten und Gründe dafür gibt es viele und auch eine Basis ist bereits vorhanden. BMW hat in Le Mans bereits seine eigene Geschichte geschrieben und nach der Rückkehr von Porsche und Nissan wäre es der perfekte Zeitpunkt ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Bildquelle: WEC-Magazin (Walter Schruff)