Neues Fahrzeug für Signatech-Alpine

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, Teams | 0

21071051771_4d5fa48348_z
Mit Beginn der Saison 2015 wechselte das ehemalige ELMS-Team Signatech-Alpine in die WEC. Es war der erste Schritt des Autobauers Renault, seine Marke „Alpine“ neu im Motorsport zu etablieren. Nach dem man einen guten Start in die aktuelle Saison fand, hat man nun beschlossen auch 2016 wieder mit am Start zu sein und plant nun mit einem neuen Fahrzeug.

Das französische LMP2-Team wird im kommenden Jahr den betagten Alpine A450b, welcher auf Grundlage des Oreca 03R entstand, aussortieren. Laut der Teamführung ist man derzeit in Gespräche mit verschiedenen Auftragsfertigern. Am weitesten fortgeschritten sind die Verhandlungen aber mit Oreca, da man bereits in der Vergangenheit gut zusammengearbeitet hat. Im Auge hat man den aktuellen Oreca 05. Der entscheidende Punkt für oder gegen den Wagen wird jedoch die Optimierung auf das Reglement 2017 sein, da Signatech-Alpine auch über das kommende Jahr hinaus in der LMP2 bleiben möchte.

Offen sind derzeit noch die Verhandlungen über den Motor. Neben einer Verlängerung mit Nissan ist seit geraumer Zeit auch der Einsatz eines umgebauten Renault-Aggregats aus der Formel 1 im Gespräch. Ob der letztere Plan umgesetzt wird ist aber noch fraglich, da ab 2017 ein neuer Einheitsmotor zur Pflicht wird.

Quelle: Autosport.com
Bild: WEC-Magazin (Walter Schruff)