Neue Reifen für 2014

Eingetragen bei: Reifenhersteller | 0

Ab diesem Jahr gilt das neue Regelwerk für die LMP-Klassen. Neben den Vorgaben für Motor, Chassis und Elektroantrieb wurden auch die Richtlinien für die Reifen vollständig überarbeitet. Michelin hat jetzt die neuen Slicks für die Saison 2014 vorgestellt.
IMG_20131109_105915
Die neuen Reifen sind in diesem Jahr deutlich kleiner. Bis zuletzt waren es noch 36 cm Breite bei den Vorderrädern und 37 cm Breite an den Hinterrädern. Die neuen Reifen haben nun eine Einheitsbreite von 31 Zentimetern. Die neuen Maße sollten ursprünglich schon mit der Gründung der WEC im Jahr 2012 eigeführt werden. Jedoch gab es damals große Befürchtungen, dass man nur einen Stint in Le Mans schaffen würde. Doch wie sich nun herausstellte, ist die neue Reifengeneration genau so Langlebig wie die vorhergehende. Die Testtage haben gezeigt, dass auch mit nur 31 cm Breite noch immer 3-4 Stints möglich sind.

Jedes Team bekommt eigens angefertigte Spezialmischungen. Die Grundmischung ist bei allen Teams gleich, jedoch unterscheiden sich die Reifen in den Feinheiten wie Härtegrad und Belastbarkeit. Die Mischungen wurden auf die einzelnen Antriebsstränge und Motorenkombinationen speziell abgestimmt. Insgesamt stehen allen LMP-Mannschaften fünf verschiedene Reifentypen zur Verfügung: zwei verschiedene Regenreifentypen, ein Typ Medium-Slicks für hohe Temperaturen sowie zwei Varianten weicher Reifen (ein Typ für Tagrennen und einer für Nachtrennen). Die ersten Lieferungen befinden sich bereits in Produktion und werden pünktlich zum Rennen in Silverstone bereit stehen.

Quelle: Motorsport-Total.com