• Mit diesem Dallara Prototyp geht das Racing Team Nederland in Le Mans an den Start.
  • Jan Lammers in Le Mans 2011

Mit Erfahrung zum Sieg in Le Mans?

Eingetragen bei: Ankündigung, ELMS, Fahrer, Le Mans, LMP2, Startseite, Teams | 0

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans zählt zu den größten Herausforderungen in der Welt des Motorsports. Es ist so populär, dass regelmäßig Fahrer aus ihrem eigentlichen Ruhestand zurückkehren um sich nochmal der Herausforderung zu stellen. In diesem Jahr wagen Jan Lammers und Rubens Barrichello diesen Schritt und gehen mit dem Racing Team Nederland beim Langstreckenklassiker an den Start.

Im neuen Dallara P217 Gibson vom Racing Team Nederland geht der 22-fache Le Mans-Sieger Jan Lammers nicht nur in der ELMS, sondern auch bei den 24 Stunden von Le Mans an den Start. Bereits 1988 konnte der heute 60-Jährige das Rennen mit Jaguar gewinnen. 2011 ging er dann für Hope Racing zum letzten Mal an den Start und wollte sich endgültig zur Ruhe setzen. Doch die Faszination Le Mans hat ihn nie wirklich losgelassen und so kehrt er erneut an die Sarthe zurück.

An seiner Seite startet der Brasilianer Rubens Barrichello. Der Ehemalige Formel 1 Fahrer weißt mit 322 Rennen, 68 Podien und 11 Siegen in der Königsklasse eine beeindruckende Statistik auf. Doch auch ihm scheint der Ruhestand nicht das richtige zu sein, denn bereits 2016 kehrte er bei den 24 Stunden von Daytona erstmals in ein Cockpit zurück. In diesem Jahr wagt er das Abenteuer Le Mans und geht als Rookie an den Start. Ergänzt wird das Trio durch Frits van Eerd. Der Niederländer sichert das Team finanziell ab und greift als dritter Fahrer ins Lenkrad.

„Wir sind alle sehr stolz, solch einen großartigen Fahrer und Sportsmann bei uns im Team zu haben“, schwärmt Lammers von Barrichello. „Ich kenne Rubens seit er 16 Jahre alt war und wir erstmals in Europa zusammen ein Rennen gefahren sind. Bereits nach ein paar Runden wusste ich, dass er ein besonderer Fahrer ist und jetzt kann er als einer der erfahrensten Formel 1 Piloten auf 322 Rennen zurückblicken. Er passt super ins Team und ich denke, dass wir in Le Mans ein gutes Rennen abliefern werden.“

Das Racing Team Nederland hatte bereits im November 2016 die Gelegenheit, auf dem Magny Cours den neuen Dallara Prototypen zu testen. Das nachfolgende Video zeigt einige Highlights von den Probefahrten in Frankreich.

Zitat: European Le Mans Series
Bildquellen:  European Le Mans Series / WEC-Magazin