18:04

🇬🇧 We would like to thank everyone who followed the live ticker. The full race report will be available here on our website in the next few days.

🇩🇪 Wir bedanken uns bei allen, die den Live-Ticker verfolgt haben. Den vollständigen Rennbericht gibt es in den nächsten Tagen hier auf unserer Webseite.

18:01

🇬🇧 The 6 Hours of Monza are over. The top 3 results for each class are as follows:

🇩🇪 Die 6 Stunden von Monza sind zu Ende. Die Top-3-Ergebnisse der einzelnen Klassen sehen wie folgt aus:

LMH: 1. Alpine #36, 2. Toyota #8, 3. Toyota #7
LMP2: 1. Realteam by WRT #41, 2. JOTA #38, 3. Vector Sport #10
LMGTE-Pro: 1. Corvette Racing #64, 2. AF Corse #51, 3. AF Corse #51
LMGTE-AM: 1. Dempsey-Proton Racing #77, 2. Iron Dames #85, 3. Team Project 1 #46

17:50

🇬🇧 With 10 minutes to go, there is another drive-through penalty for the #54 LMGTE-Am Ferrari because it crossed the pit exit line too early.

🇩🇪 10 Minuten vor Schluss gibt es noch einmal eine Durchfahrtsstrafe für den LMGTE-Am Ferrari #54, da dieser die Boxenausfahrtslinie zu früh überquert hat.

17:38

🇬🇧 Things remain tight at the top of the hypercar class. Alpine, however, has put itself in a stable position (for now) and can keep both Toyotas behind it. With a lot of luck, victory in the race could go to the French team.

🇩🇪 An der Spitze der Hypercar-Klasse geht es weiter eng zu. Alpine hat sich jedoch in eine (vorerst) stabile Ausgangslage gebracht und kann beide Toyota hinter sich halten. Mit viel Glück könnte der Sieg im Rennen an die französische Mannschaft gehen.

17:30

🇬🇧 The battle for third place in the LMGTE-Pro goes down to the wire. Ferrari and Porsche are fighting over every inch. In some cases it’s over run-off zones, just past the gravel bed or over the grass. It remains exciting until the end to see how far the two teams will go (or whether there will be a retirement beforehand).

🇩🇪 Der Kampf um Platz drei der LMGTE-Pro geht in die Vollen. Ferrari und Porsche kämpfen auf jedem Zentimeter. Teils geht es über Auslaufzonen, knapp vorbei am Kiesbett oder über den Rasen. Es bleibt spannend bis zum Schluss, wie weit die beiden Teams noch gehen (oder ob es vorher einen Ausfall gibt).

16:55

🇬🇧 Due to the incident between Alpine and Toyota, there is currently an FCY phase.

🇩🇪 Aufgrund des Zwischenfalls zwischen Alpine und Toyota gibt es aktuell eine FCY-Phase.

16:50

🇬🇧 The situation is coming to extremes in the hypercar class. On the approach to the first chicane after the start-finish line, the Alpine (#36) and the #7 Toyota come into contact, causing a tire blowout and major damage to the Japanese hypercar. The car skids across the track and then drags itself to the pits.

🇩🇪 Die Situation spitzt sich zu in der Hypercar-Klasse. Bei der Anfahrt in die erste Schikane nach Start-Ziel kommt es zur Berührung zwischen der Alpine (#36) und dem Toyota #7. Beim japanischen Hypercar kommt es daraufhin zum Reifenplatzer und größeren Schäden am Fahrzeug. Der Wagen schlittert über die Strecke und schleppt sich anschließend zur Box.

16:40

🇬🇧 At the front, the two Toyotas are engaged in an incredibly exciting duel against the Alpine. All three cars are within the same second of each other and want to take the lead in the race, as a win in Monza would also mean the lead in the world championship title.

🇩🇪 An der Spitze liefern sich die beiden Toyotas ein unglaublich spannendes Duell gegen den Alpine. Alle drei Fahrzeuge sind innerhalb der gleichen Sekunde und wollen die Führung im Rennen übernehmen, da ein Sieg in Monza auch die Führung im WM-Titel bedeuten würde.

16:26

🇬🇧 Drive-through penalty for car number #777 for constantly exceeding the track limits.

🇩🇪 Durchfahrtsstrafe für die Startnummer #777 wegen konstanter Überschreitung der Streckenbegrenzung.

16:26

🇬🇧 5-second stop&go penalty for Ferrari #51 because the team failed to transmit important data to race control after the pit stop. That could cost the lead.

🇩🇪 5 Sekunden Stop&Go-Strafe für den Ferrari #51, da das Team wichtige Daten nach dem Boxenstopp nicht an die Rennleitung übertragen hat. Das könnte die Führung kosten.

16:02

🇬🇧 Drive-through penalty for the Prema Orlen #9 due to the collision with car number 1.

🇩🇪 Durchfahrtsstrafe für den Prema Orlen #9 aufgrund der Kollision mit der Startnummer 1.

15:59

🇬🇧 The first three LMGTE-Pro cars are currently in the pits at the same time. While Ferrari can stay in the lead without any losses, the Porsche loses a few places.

🇩🇪 Die ersten drei Fahrzeuge der LMGTE-Pro sind aktuell zeitgleich in der Box. Während Ferrari ohne Verluste in Führung bleiben kann, verliert der Porsche einige Plätze.

15:55

🇬🇧 Robert Kubica, fourth in class for #9 Prema Orlen in LMP2, runs into the back of the #1 Richard Mille Racing car at T1. Both cars continue but Kubica will likely be looking at a penalty.

🇩🇪 Robert Kubica, 4. in LMP2 für Prema Orlen #9, fährt dem Richard Mille Racing #1 an der ersten Schikane auf. Beide Autos fahren weiter aber Kubica dürfte eine Strafe bekommen.

15:47

🇬🇧 Lead change in the pits! #36 is now in front after the #7 and #8 Toyotas pitted for new tyres.

🇩🇪 Führungswechsel in the Boxengasse. #36 führt vor #7 und #8 nachdem die zwei Toyotas für neue Reifen in die Boxengasse sind.

15:39

🇬🇧 The closest battle on track in the lead class is between the #36 Alpine and the #7 Toyota for second position. After a number of attempts, Lapierre in the #36 car makes one stick in T1 but Hartley in the Toyota immediately retakes the spot. Next lap, Lapierre tries again but goes straight on at the first chicane and loses time.

🇩🇪 Der engste Kampf gerade in der Spitzenklasse ist zwischen Alpine #36 und Toyota #7, um den zweiten Platz im Gesamtklassement. Nach mehreren Versuchen, schafft es Lapierre im Alpine vorbeizuziehen, aber Hartley im Toyota überholt gleich erneut. In der nächsten Runde versucht Lapierre nochmal aber fährt gerade aus in der Schikane und verliert Zeit.

15:26

🇬🇧 In LMP2, the top 8 are separated by just 12 seconds with two and a half hours of the race remaining. #28 JOTA leads ahead of the #10 Vector Sport car, but both cars still owe a pit stop.

🇩🇪 In der LMP2-Klasse, nur 12 Sekunden trennt die ersten 8 Autos. JOTA #28 führt vor Vector Sport #10 aber beide Autos müssen noch in die Boxengasse.

15:19

🇬🇧 The #93 Peugeot has stopped out on track a second time. Driver Jean-Eric Vergne manages to continue but is slow out on track.

🇩🇪 Der Peugeot #93 hält an der Strecke noch einmal. Jean-Eric Vergne fährt weiter, aber langsam zurück in die Box.

15:12

🇬🇧 Disaster for Glickenhaus – the #708 appears to have a terminal engine problem. Olivier Pla returns to the pits and can’t continue. 

🇩🇪 Katastrophe für Glickenhaus – das #708-Auto scheint ein Motorschaden zu haben. Olivier Pla fährt in die Boxen und kann nicht weiter.

15:03

🇬🇧 We’re back underway at Monza – all of the class battles have been bunched up. Glickenhaus leads but pits immediately to serve its drive-through, handing the lead to the #7 Toyota with the #36 Alpine close behind. Glickenhaus lost 30 seconds as a result of the penalty.

🇩🇪 Das Rennen läuft wieder in Monza – die Autos sind wieder alle dicht hintereinander. Glickenhaus führt aber biegt sofort in die Boxengasse ab, um die Durchfahrtsstrafe abzusitzen. Es führt nun Toyota #7, mit dem Alpine #36 dahinter.  Glickenhaus verlor 30 Sekunden wegen der Strafe.

14:54

🇬🇧 #7 Toyota takes over the lead because Mike Conway doesn’t take new tyres at his pit stop, while Glickenhaus takes fuel and tyres. The #708 car has yet to serve its penalty.

🇩🇪 #7 Toyota übernimmt die Führung, weil Mike Conway keine neuen Reifen nimmt und Glickenhaus tankt und macht wechselt Reifen. Das #708-Auto hat die Strafe noch nicht abgesessen.

14:43

🇬🇧 The main implication of this Safety Car is that Glickenhaus received a drive-through for FCY violations just before the accident. Before the Safety Car, they would have retained their lead even with the penalty. Now, with the field bunched up, they are almost certain to lose it.

🇩🇪 Größte Konsequenz des Safety-Cars ist, dass Glickenhaus #708 kurz vorher eine Durchfahrtstrafe wegen Verletzung der FCY-Regeln bekam. Vor dem Unfall hätten sie die Strafe machen können, ohne die Führung zu verlieren. Wegen dem Safety-Car ist ihr Vorsprung jetzt weg und sie werden hächstwahrscheinlich die Führung verlieren.

14:38

🇬🇧 Huge accident for the #33 TF Sport car! Driver Henrique Chaves loses control of his Aston Martin into Variante della Roggia and is sent flying by the curbs and flips over. Safety Car. Chaves emerges from the wreck under his own power.

🇩🇪 Riesen-Unfall für den TF Sport Aston Martin #33! Fahrer Henrique Chaves verliert die Kontrolle an der Variante della Roggia und fliegt durch die Luft, nachdem er mit den Kurvenschwelle kollidiert. Das Auto landet auf dem Dach aber Chaves steigt aus, ohne irgendwelche Hilfe.

14:33

🇬🇧 The #93 Peugeot is back in the garage. This is the car that stopped out on track earlier in the race and lost a significant amount of time. No indication yet what the issue is.

🇩🇪 Der Peugeot #93, der am Anfang des Rennens stehenblieb und viel Zeit verlor, fährt wieder in die Garage. Es gibt noch keine Information zum Problem.

14:29

🇬🇧 Huge 50-second stop/go penalty for the current leader in GTE Am, #33 TF Sport Aston Martin. That plays into the hands of the #85 Iron Dames car, who will inherit the lead and lose one of their closest challenges.

🇩🇪 Hohe Strafe für #33 TF Sport – 50 Sekunden Stop/Go wegen überhöhter Geschwindigkeit in der Boxengasse. Das spielt den Iron Dames in die Karte, die einen ihrer engsten Verfolger nun los sind.

14:26

🇬🇧 The #708 Glickenhaus still leads the race. The gap to the second-placed #7 Toyota is around 50 seconds. The third-placed #36 Alpine is less than a second behind the Toyota. 

🇩🇪 Der Glickenhaus #708 führt weiterhin. Der Abstand zum zweitplatzierten Toyota #7 beträgt rund 50 Sekunden. Der drittplatzierte Alpine #36 ist dich am Toyota dran.

14:16

🇬🇧 In the pits, Sébastien Buemi confirms that an electrical issue affected the #8 Toyota during his stint. He was unable to brake properly as a result, and had no dashboard information. After cycling through the power in the pits, the problem appears to have been rectified.

🇩🇪 In der Boxengasse bestätigt Sébastien Buemi, dass Elektronikprobleme für Probleme im Toyota #8 gesorgt haben – er konnte nicht richtig bremsen und hatte auch keine Telemetrie im Auto. Das Team schaltete das Auto aus und wieder an und das Problem war behoben.

14:13

🇬🇧 The LMP2 battle is now for the lead, with Ferdinand Habsburg passing Felipe Albuquerque for first at the first chicane. Lorenzo Colombo in the #9 Prema Orlen car is in third and putting the pressure on Albuquerque.

🇩🇪 Beim Kampf in LMP2 geht es jetzt um die Führung: Ferdinand Habsburg überholt Felipe Albuquerque souverän in der ersten Schikane. Lorenzo Colombo im Prema Orlen #9 ist auf dem dritten Platz und macht Druck hinter Albuquerque.

14:06

🇬🇧 We’re back to green here in Monza. The #36 runs wide at Variante della Roggia and loses second position to the #7 Toyota.

🇩🇪 Wir sind wieder grün in Monza. Der Alpine #36 verbremst sich an der Variante della Roggia und verliert den zweiten Platz am Toyota #7.

14:00

🇬🇧 As the track action is suspended under FCY, here are the class leaders: #708 leads in Hypercar, #22 in LMP2, #51 in GTE Pro and #85 in GTE Am.

🇩🇪 Wir sind noch unter FCY, also hier sind die Klassenführer: #708 führt in Hypercar, #22 in LMP2, #51 in GTE Pro and #85 in GTE Am.

13:54

🇬🇧 The #21 Ferrari is off the circuit in the gravel trap at the second Lesmo corner. Driver Christoph Ulrich was pushed off by NIklas Nielsen in the #83 AF Corse car. Full Course Yellow. Ulrich is moved to a place of safety and continues.

🇩🇪 Der Ferrari #21 ist im Kiesbett am der zweiten Lesmo-Kurve. Fahrer Christoph Ulrich wurde vom Niklas Nielsen im #83 AF Corse LMP2 car von der Strecke verdrängt. Ulrich wird in Sicherheit gebracht und fährt weiter.

13:37

🇬🇧 There’s a fantastic three-way battle for second out on track in LMP2 at the moment. It involves the #1 Richard Mille Racing driven by Charles Milesi, Felipe Albuquerque in the #22 United Autosports car and Ferdinand Habsburg in the #41 Realteam by WRT machine.

🇩🇪 Es gibt momentan einen großartigen Kampf um den zweiten Platz in LMP2 – Richard Mille Racing #1 (Charles Milesi) gegen #22 United Autosports (Felipe Albuquerque) and #41 Realteam by WRT (Ferdinand Habsburg).

13:31

🇬🇧 #93 Peugeot, which spent over 30 laps in the pits for repairs, is back out on track.

🇩🇪 Peugeot #93, der über 30 Runden in der Box verbracht hat, fährt wieder auf der Strecke.

13:21

🇬🇧 #8 Toyota pits to attempt to fix their technical issue. #94 takes over fourth position. After pitting for fuel and driver change, the #8 Toyota retakes the position in Curva Grande.

🇩🇪 Toyota #8 ist in der Boxengasse, um das Problem zu beheben. #94 Peugeot übernimmt den 4. Platz. Nach dem Stopp überholt das Toyota #8 erneut in der Curva Grande.

13:18

🇬🇧 The #64 Corvette passes the #51 AF Corse Ferrari for the lead of the GTE Pro class

🇩🇪 Die Corvette #64 geht an Ferrari #51 vorbei und übernimmt die Führung in der GTE-Pro-Klasse

13:03

🇬🇧 Suspicions are growing about Toyota #8. There really does seem to be a problem with the electronics, but neither the team nor the driver can pinpoint the fault more precisely. Nevertheless, the car remains on the track and continues to drive.

🇩🇪 Der Verdacht beim Toyota #8 verhärtet sich. Es scheint wohl wirklich ein Problem mit der Elektronik vorzuliegen, jedoch kann weder Team noch Fahrer den Fehler genauer eingrenzen. Der Wagen bleibt dennoch auf der Strecke und fährt weiter.

13:00

🇬🇧 The first hour is over and the track is still bustling with activity. Few direct duels but many fast laps, where every mistake costs valuable positions. It remains exciting.

🇩🇪 Die erste Stunde ist vorbei und auf der Strecke herrscht weiter reges Treiben. Wenig direkte Zweikämpfe aber viele schnelle Runden, wo jeder Fehler wertvolle Positionen kostet. Es bleibt weiter spannend.

12:55

🇬🇧 There seems to be problems with the #8 Toyota. the lap times are getting worse and Alpine could also pass.

🇩🇪 Es scheint Probleme beim Toyota #8 zu geben. die Rundenzeiten werden schlechter und Alpine konnte ebenfalls vorbeigehen.

12:42

🇬🇧 Drive-through penalty for car #777 – speeding in the pit lane.

🇩🇪 Durchfahrtsstrafe für das Auto #777 – Überschreitung der Geschwindigkeit in der Boxengasse.

12:35

🇬🇧 After a longer standstill in the pit lane, the Peugeot #93 reached its pit and the FCY was lifted again.

🇩🇪 Nach längerer Standzeit in der Boxeneinfahrt hat der Peugeot #93 seine Box erreicht und die FCY wurde wieder aufgehoben.

12:25

🇬🇧 Due to the slow pace of the #93 Peugeot on the way to the pits, the second FCY-Phase of the race was called.

🇩🇪 Durch das langsame Tempo des Peugeot #93 auf dem Weg zur Box wurde die zweite FCY-Phase des Rennens ausgerufen.

12:23

🇬🇧 Problems with the Peugeot #93. The car rolls slowly on the side of the track while a restart of the systems is performed.

🇩🇪 Probleme beim Peugeot #93. Der wagen rollt langsam am Streckenrand während ein Neustart der Systeme durchgeführt wird.

12:21

🇬🇧 The FCY has ended and the race is green again.

🇩🇪 Die FCY-Phase wurde aufgehoben und das Rennen wieder freigegeben.

12:19

🇬🇧 Toyota also changes its strategy and sends the #8 into the pits early, while the #7 stays out.

🇩🇪 Auch Toyota ändert seine Strategie und schickt die #8 vorzeitig in die Box, während die #7 draußen bleibt.

12:14

🇬🇧 Ferrari uses the FCY phase for a new strategy. The #51 pits early while the #52 stays in front. This allows more tactical leeway for later in the race.

🇩🇪 Ferrari nutzt die FCY-Phase für eine neue Strategie. Die #51 kommt frühzeitig in die Box, während die #52 an der Spitze bleibt. Dies ermöglicht mehr taktischen Spielraum für den späteren Rennverlauf.

12:11

🇬🇧 At the top of the LMGTE Pro fieA first contact with a ride into the gravel! The #54 GTE-Am Ferrari went off the racing line in the fight for position in the final corner due to contact and spun into the gravel. Shortly afterwards, the first Full Course Yellow (FCY) phase of the race was called for recovery.

🇩🇪 Eine erste Berührung mit Ausritt ins Kiesbett! Der GTE-Am-Ferrari #54 kam im Positionskampf in der letzten Kurve durch eine Berührung von der Ideallinie ab und drehte sich ins Kiesbett. Kurz darauf wurde die erste Full-Course-Yellow-Phase (FCY) des Rennens zur Bergung ausgerufen.

12:05

🇬🇧 At the top of the LMGTE Pro field, the two Ferraris have moved up to first and second place. The Corvette is currently in third place and Porsche brings up the rear.

🇩🇪 An der LMGTE-Pro-Spitze konnten sich die beiden Ferrari auf die Ränge eins und zwei schieben. Die Corvette liegt aktuell auf drei und Porsche bildet das Schlusslicht.

12:03

🇬🇧 Glickenhaus defended pole and also held the lead after the first laps. Alpine also got off to a good start and passed one of the two Toyotas.

🇩🇪 An der Spitze konnte Glickenhaus die Pole verteidigen und auch nach den ersten Runden die Führung innehalten. Auch Alpine erwischte einen guten Start und zog an einem der beiden Toyota vorbei.

12:00

🇬🇧 The race has started. All vehicles have passed the first chicane without damage.

🇩🇪 Das Rennen ist gestartet. Alle Fahrzeuge haben die erste Schikane ohne Schäden passiert.

11:30

🇬🇧 We start with our live ticker for the 6 Hours of Monza. The race kicks off today at 12:00 am CEST.

🇩🇪 Wir starten mit unserem Live-Ticker zu den 6 Stunden von Monza. Das Rennen startet heute um 12:00 Uhr MESZ.



Bilder © WEC-Magazin


Tobias

Tobias ist Chefredakteur und einer der Gründer von WEC-Magazin.