10:15

🇬🇧 The award ceremonies in Fuji are slowly beginning. We congratulate all teams and drivers and thank you for reading and cheering.

🇩🇪 So langsam beginnen die Siegerehrungen in Fuji. Wir gratulieren allen Teams und Fahrern und bedanken und bei Euch fürs lesen und mitfiebern.

10:06

🇬🇧 TF Sport secures another win in the GTE Am class, extending their championship lead. Behind them land the Iron Dames Ferrari #85 and the Aston Martin #777.

🇩🇪 TF Sport sichert sich in der GTE Am-Klasse einen weiteren Sieg und baut die Meisterschaftsführung somit aus. Dahinter landen der Iron Dames Ferrari #85 und der Aston Martin #777.

10:04

🇬🇧 WRT ends up winning the strategy poker and the LMP2 race. JOTA’s #38 and #28 secure further podium places. Once again we saw a hard-fought LMP2 class this weekend. This creates anticipation for the final in Bahrain.

🇩🇪 WRT gewinnt am Ende den Strategie-Poker und das LMP2-Rennen. Die JOTA’s #38 und #28 sichern sich die weiteren Podiumsplätze. Erneut haben wir eine hart umkämpfte LMP2-Klasse an diesem Wochenende gesehen. Das sorgt für Vorfreude beim Finale in Bahrain.

10:02

🇬🇧 In the GTE Pro class, it’s a one-two for Ferrari #51 and #52. The works Porsches #92 and #91 finished third and fourth after tire problems. Nothing went right for the #64 Corvette team today – in the end the Americans had to be content with last place in their class.

🇩🇪 In der GTE Pro-Klasse ist es ein Doppelsieg für Ferrari #51 und #52. Die Werk-Porsche #92 und #91 landeten nach Reifenproblemen auf den Rängen drei und vier. Für die Corvette-Mannschaft #64 passte heute nichts zusammen – am Ende müssen sich die Amerikaner mit dem letzten Rang in der Klasse zufrieden geben.

10:01

🇬🇧 Ryo Hirakawa #8 crosses the finish line first and wins the 6 Hours of Fuji 2022 with his team. Mike Conway’s #7 sister car finishes in second place, followed by the #36 Alpine team.

🇩🇪 Ryo Hirakawa #8 überquert die Ziellinie als Erster und gewinnt mit seinem Team die 6 Stunden von Fuji 2022. Auf Rang zwei landet das Schwesterfahrzeug #7 von Mike Conway, gefolgt von der Alpine-Mannschaft #36.

09:59

🇬🇧 Final lap!

🇩🇪 Letzte Runde!

09:56

🇬🇧 Robin Frijns takes the lead in LMP2 again in WRT #31.

🇩🇪 Robin Frijns übernimmt im WRT #31 wieder die Führung in der LMP2.

09:49

🇬🇧 Tension in the boxes of JOTA and WRT. The final pit stop will decide between victory and defeat.

🇩🇪 Anspannung in den Boxen von JOTA und WRT. Der finale Boxenstopp wird um Sieg und Niederlage entscheiden.

09:45

🇬🇧 Strong final stint by Paul Di Resta in the #93 Peugeot. After the problems at the beginning of the race, the Brit is only four laps behind third-placed Alpine.

🇩🇪 Starker Schluss-Stint von Paul Di Resta im Peugeot #93. Nach den Problemen zu Beginn im Rennen, liegt der Brite nur noch vier Runden hinter dem Drittplatzierten Alpine.

09:33

🇬🇧 The #8 Toyota leads the race with a lead of well over a minute over its #7 sister car.

🇩🇪 Mit einem Vorsprung von deutlich einer Minute führt der Toyota #8 das Rennen gegenüber seinem Schwesterfahrzeug #7 an.

09:30

🇬🇧 The last 30 minutes have started on the Japanese course.

🇩🇪 Die letzten 30 Minuten sind auf dem japanischen Kurs angebrochen.

09:19

🇬🇧 WRT is still at the top of the LMP2 field ahead of JOTA’s #38 and #28. Due to different pit stop strategies, the outcome is still exciting.

🇩🇪 WRT behauptet sich weiterhin an der Spitze des LMP2-Feldes vor den JOTA’s #38 und #28. Aufgrund unterschiedlicher Boxenstopp-Strategien bleibt der Ausgang noch spannend.

09:08

🇬🇧 Peugeot has no chance in the fight for a podium today. The penalty for a technical offense that has just been deducted does not play a major role for the car with the #94.

🇩🇪 Peugeot hat heute keine Chance im Kampf um einen Podiumsplatz. Die eben abzusetzende Strafe wegen einem technischen Vergehen spielt somit keine große Rolle für den Wagen mit den #94.

08:53

🇬🇧 Exciting battle for fifth place in the LMP2 class. Alexander Lynn #23 attacks Louis Deletraz #9 and follows him with a gap of 0.5 seconds.

🇩🇪 Spannender Kampf um Position fünf in der LMP2-Klasse. Alexander Lynn #23 attackiert Louis Deletraz #9 und folgt ihm mit einem Abstand von 0.5 Sekunden.

08:45

🇬🇧 We are approaching the final hour of the Fuji 6 Hours. The local heroes from Toyota continue to lead the race with confidence.

🇩🇪 Wir nähern uns der finalen Stunde beim 6-Stunden-Rennen in Fuji. Die Lokalmatadoren von Toyota führen das Rennen nach wie vor souverän an.

08:25

🇬🇧 A look at the GTE Am: After a stop by TF Sport #33, Michelle Gatting in the Iron Dames Ferrari takes the lead for the time being.

🇩🇪 Blick in die GTE Am: Nach einem Stopp von TF Sport #33 übernimmt Michelle Gatting im Iron Dames Ferrari vorerst die Führung.

08:03

🇬🇧 The final two hours have begun. The sprint of the endurance race begins. At the head of the field we see the two Toyotas #8 and #7, followed by the #36 Alpine team.

🇩🇪 Die finalen zwei Stunden sind angebrochen. Der Sprint des Langstreckenrennens beginnt. An der Spitze des Feldes sehen wir die beiden Toyota #8 und #7, gefolgt von der Alpine-Mannschaft #36.

08:00

🇬🇧 In the GTE Pro class, Ferrari makes a much better impression today. Cars #51 and #52 are leading the field with confidence and seem to be coping better with tire wear than their competitors.

🇩🇪 In der GTE Pro-Klasse macht Ferrari heute den deutlich besseren Eindruck. Die Fahrzeuge #51 und #52 führen das Feld souverän an und kommen augenscheinlich besser mit dem Reifenverschleiß zurecht, als ihre Konkurrenten.

07:55

🇬🇧 According to race control, the #64 Corvette loses fluids and spreads them on the track. This could pose a danger to other participants on track.

🇩🇪 Laut Rennleitung verliert die Corvette #64 Flüssigkeiten und verteilt diese auf der Strecke. Dies könnte eine Gefahr für die anderen Streckenteilnehmer darstellen.

07:50

🇬🇧 The Northwest AMR team around Paul Dalla Lana is pursuing a different pit stop strategy and, after an extra stop, is currently no longer within reach of a podium place.

🇩🇪 Die Northwest AMR-Mannschaft rund um Paul Dalla Lana verfolgt eine andere Bozenstopp-Strategie und liegt nach einem extra Stopp aktuell nicht mehr in Reichweite um einen Podestplatz.

07:42

🇬🇧 After the pit stops, things look like this in the LMP2 class: WRT #31 leads the field in front of the two JOTA cars from Aberdein #28 and Da Costa #38.

🇩🇪 Nach den Boxenstopps sieht sieht es in der LMP2-Klasse wie folgt aus: WRT #31 führt das Feld an vor den beiden JOTA-Boliden von Aberdein #28 und Da Costa #38.

07:20

🇬🇧 The leading Rahel Frey #85 comes into the pits and hands over her Ferrari to Michelle Gatting.

🇩🇪 Die führende Rahel Frey #85 kommt an die Box und übergibt ihren Ferrari an Michelle Gatting.

07:06

🇬🇧 The #86 GR Racing Porsche stalls at the side of the track, raising a yellow flag. After restarting the systems, Michael Wainwright drags himself to the pits at a slow pace.

🇩🇪 Der Porsche von GR Racing #86 bleibt am Streckenrand stehen und sorgt für eine gelbe Flagge. Nach dem Neustart der Systeme schleppt sich Michael Wainwright in langsamen Tempo an die Box.

07:00

🇬🇧 Leading Brendon Hartley #8 pits in his Toyota.

🇩🇪 Der in Führung liegende Brendon Hartley #8 kommt in seinem Toyota an die Box.

06:55

🇬🇧 Rahel Frey in Ferrari #85 passes Hoshino #777 with a spectacular overtaking manoeuvre. As a result, the Swiss is now in second place in the GTE Am class. Nicki Thiim in the #98 Aston Martin followed her when overtaking fellow Aston Martin-driver Hoshino and is now in P3.

🇩🇪 Rahel Frey im Ferrari #85 geht mit einem spektakulären Überholmanöver an Hoshino #777 vorbei. Somit liegt die Schweizerin nun auf Rang zwei in der GTE Am-Klasse. Nicki Thiim im Aston Martin #98 folgte ihr beim Überholmanöver an Markenkollege Hoshino und fährt nun auf P3.

06:50

🇬🇧 Problems with the Corvette. It broke down on the way into the pits and had to be pushed through the pit lane by the mechanics.

🇩🇪 Probleme bei der Corvette. Diese war beim Weg in die Box liegengeblieben und musste von den Mechanikern durch die Boxengasse geschoben werden.

06:49

🇬🇧 The problems with Peugeot #94 seem to be solved and the car is back on track.

🇩🇪 Beim Peugeot #94 scheinen die Probleme gelöst und das Fahrzeug ist zurück auf der Strecke.

06:31

🇬🇧 A 10 second penalty for the #83 team for multiple changes of direction.

🇩🇪 Eine 10 Sekunden-Strafe für das Team der Startnummer #83 wegen mehrfachen Wechsels der Fahrtrichtung.

06:28

🇬🇧 Smoke has appeared at the rear of Peugeot #94. The car has just entered the pits and the team is investigating the cause. It is still unclear whether the race can continue for the team. Probably a problem with the turbo.

🇩🇪 Rauchentwicklung am Heck des Peugeot #94. Das Fahrzeug ist soeben in die Box gefahren und das Team prüft die Ursache. Noch ist unklar ob das Rennen für das Team weitergehen kann. Vermutlich ein Problem mit dem Turbo.

06:09

🇬🇧 As we look towards the halfway point, the action on the track calms down a bit. The teams are shifting down and attacking less. Accordingly, it is quieter here in our live ticker (due to the lack of action on the track).

🇩🇪 Mit Blick in Richtung Halbzeit beruhigt sich das Geschehen auf der Strecke bekanntlich etwas. Die Teams schalten etwas zurück und fahren weniger Attacken. Entsprechend ruhiger wird es auch hier bei uns im Live-Ticker (mangels Action auf der Strecke).

05:55

🇬🇧 There was too little space for Richard Lietz in the #91 Porsche, who tried to pass the #88 AM Porsche but misjudged the space on the track and spun as a result of contact.

🇩🇪 Da war zu wenig Platz für Richard Lietz im Porsche #91. Dieser wollte am AM-Porsche #88 vorbeigehen, verschätzte sich jedoch mit dem Platz auf der Strecke und drehte sich in Folge einer Berührung.

05:43

🇬🇧 A drive-through penalty for the Northwest AMR #98 with Paul Dalla Lana at the wheel for crossing the track limits several times.

🇩🇪 Eine Durchfahrtsstrafe für den Northwest AMR #98 mit Paul Dalla Lana am Steuer wegen mehrfacher Überschreitung der Streckenbegrenzung.

05:42

🇬🇧 Meanwhile, Toyota decided on a team order to keep their chances of winning the World Championship title alive. The #7 is now ahead of the #8 in first place.

🇩🇪 Bei Toyota gab es unterdessen eine Teamorder um die Chancen auf den WM-Titel zu wahren. Die #7 liegt nun vor der #8 auf Rang eins.

05:40

🇬🇧 That it is always worth fighting and never giving up is shown by the JOTA #28, which was shot down on the first race lap and fell far behind. In the meantime, however, this car is leading the class.

🇩🇪 Das es sich lohnt immer zu kämpfen und nie aufzugeben zeigt der JOTA #28. Dieser wurde in der ersten Rennrunde abgeschossen und geriet weit ins Hintertreffen. Inzwischen führt dieser Wagen jedoch die Klasse an.

05:25

🇬🇧 Change of lead in LMP2. Due to a pit stop of the #31, the number nine from the Prema Orlen team slips into first position.

🇩🇪 Führungswechsel in der LMP2. Durch einen Boxenstopp der #31 rutscht die Nummer neun vom Prema Orlen-Team auf Position eins.

05:04

🇬🇧 The LMGTE-Pro is currently unchanged with the #51 and #52 Ferraris in the lead ahead of the #92 Porsche. In the smaller LMGTE-Am for the AF Cores #54 Ferrari ahead of the #77 Dempsey-Proton Porsche and the Northwest Aston Martin (#98).

🇩🇪 Die LMGTE-Pro ist momentan noch unverändert mit den Ferrari #51 und #52 an der Spitze vor dem Porsche #92. In der kleineren LMGTE-Am für der AF Cores-Ferrari #54 vor dem Dempsey-Proton Porsche #77 und dem Northwest Aston Martin (#98).

05:02

🇬🇧 In the LMP2 class, the JOTA #28 is ahead of Team WRT (#31). Third place in the class is currently occupied by the Prema Orlen team (#9).

🇩🇪 In der LMP2-Klasse liegt der JOTA #28 vor den Team WRT (#31). Rang drei der Klasse wird momentan durch die Prema Orlen-Mannschaft (#9) belegt.

05:00

🇬🇧 The first hour is over in Fuji. Time for a quick look at the top: the #7 Toyota leads the Hypercar class ahead of its teammates in the #8. Third place is currently held by the #94 Peugeot, which managed to slip past the Alpine.

🇩🇪 Die erste Stunde ist vorbei in Fuji. Zeit für einen kurzen Blick an die Spitze: Der Toyota #7 führt in der Hypercar-Klasse vor den Teamkollegen in der #8. Rang drei wird derzeit vom Peugeot #94 gehalten, der sich am Alpine vorbeischieben konnte.

04:51

🇬🇧 Things aren’t going really easy for Porsche in LMGTE-Pro today. On the 1.5 km start-finish straight, the second Ferrari also made it past the #92. So both AF Corse Ferraris are in first and second place.

🇩🇪 Für Porsche läuft es heute nicht wirklich leicht in der LMGTE-Pro. Auf der 1,5 km langen Start-Ziel-Geraden hat es auch der zweite Ferrari an der #92 vorbei geschafft. Somit liegen beide AF Corse Ferrari auf den Rängen eins und zwei.

04:47

🇬🇧 For Toyota, everything is currently going according to plan at their home race. Both hypercars are currently in first and second place, each 11 seconds in front of Alpine and Peugeot.

🇩🇪 Für Toyota läuft derzeit alles nach Plan Bein Heimrennen. Beide Hypercars liegen derzeit auf den Plätzen eins und zwei mit jeweils 11 Sekunden Abstand zu Alpine und Peugeot.

04:41

🇬🇧 The #45 LMP2 car is also currently completing a penalty (1-minute stop-and-go) in response to contact on lap one with the #28.

🇩🇪 Auch das LMP2-Fahrzeug mit der Nummer #45 absolviert derzeit eine Strafe (1-Minute Stop-and-Go) als Reaktion für den Kontakt in Runde eins mit der #28.

04:37

🇬🇧 Another drive-through penalty in LMGTE-Pro. The Porsche #91 gets this one for crossing the track boundary several times.

🇩🇪 Noch eine Durchfahrtsstrafe in der LMGTE-Pro. Der Porsche #91 bekommt diese für mehrfaches Überschreiten der Streckenbegrenzung.

04:30

🇬🇧 In LMGTE-Pro, Porsche and Ferrari continue to battle wheel to wheel. Meanwhile, the Corvette is down in fifth place, having lost valuable time due to a drive-through penalty.

🇩🇪 In der LMGTE-Pro kämpfen weiter Porsche und Ferrari Rad an Rad gegeneinander. Die Corvette ist unterdessen abgeschlagen auf Rang fünf, da eine Durchfahrtsstrafe wertvolle Zeit gekostet hat.

04:19

🇬🇧 The Algarve Pro-Racing car still looks badly damaged from the contact in round one. It is not yet clear whether the team will be able to return to the track.

🇩🇪 Der Wagen von Algarve Pro-Racing sieht immer noch stark beschädigt aus durch den Kontakt in Runde eins. Ob das Team zurück auf die Strecke kehren kann ist aktuell noch nicht absehbar.

04:14

🇬🇧 Porsche recovered after the start and took back the top position from Ferrari (in LMGTE-Pro).

🇩🇪 Porsche hat sich nach dem Start wieder gefangen und die Spitzenposition von Ferrari zurückerobert (in der LMGTE-Pro).

04:10

🇬🇧 The field is particularly close together in Fuji. In all classes, the cars are on a par and there are only a few overtaking manoeuvres or attacks at the beginning of the race.

🇩🇪 Das Feld ist in Fuji besonders dicht beieinander. In allen Klassen sind die Fahrzeuge auf Augenhöhe und Überholmanöver bzw. Attacken gibt es zu beginn des Rennens nur wenige.

04:01

🇬🇧 An almost perfect start in Fuji. At the top, everything remains faultless and unchanged. Only in LMGTE-Pro did the Ferrari make it past the Porsche into first position. In LMP2, there was a small braking incident with contact on the first lap. Here the #28 was pushed off the track by the #45.

🇩🇪 Ein nahezu perfekter Start in Fuji. An der Spitze bleibt alles fehlerfrei und unverändert. Einzig in der LMGTE-Pro schaffte es der Ferrari vorbei am Porsche auf Position eins. In der LMP2 gab es einen kleinen Verbremser mit Kontakt in der ersten Runde. Hier wurde die #28 von der #45 von der Strecke geschoben.

03:50

🇬🇧 We start with our live ticker for the 6 Hours of Fuji. The race kicks off today at 04:00 am CEST.

🇩🇪 Wir starten mit unserem Live-Ticker zu den 6 Stunden von Fuji. Das Rennen startet heute um 04:00 Uhr MESZ.



Bilder © FIA WEC-Pressematerial


Tobias

Tobias ist Chefredakteur und einer der Gründer von WEC-Magazin.