85-600x400
Bei den 6 Stunden vom Nürburgring bekam Lewis Williamson die Chance mit Strakka Racing sein WEC-Debüt zu geben. Nun wurde bestätigt das der junge Schotte, welcher in seinem ersten Sportwagen-Rennen eine beeindruckende Leistung an den Tag legte, auch die restliche WEC-Saison 2016 für die britische Mannschaft an den Start gehen wird.  

https://www.instagram.com/p/BJaVlDfDS2c/?taken-by=strakkaracing

Der vergangene Weltmeisterschaftslauf in Deutschland war das erste Mal, dass Lewis Williamson mit Nick Leventis und Jonny Kane als Teamkollegen antrat. Mit einem dritten Platz im Qualifying und einem vierten Rang im Rennen konnte die ambitionierte Mannschaft mit Neuzugang Williamson das beste Ergebnis des Jahres feiern, was das Leistungspotential des 26-Jährigen untermauerte. Lediglich 71 Tausendstel-Sekunden trennten das Team Strakka vom ersten Podiumsplatz 2016.

Bild: James Clarke (WEC-Magazin)


Dominic

Dominic ist seit der ersten Stunde von WEC-Magazin dabei und aktiv an der Texterstellung auf der deutschen Seite beteiligt.