Die 24-Stunden von Le Mans im Live-Ticker

Zum ersten Mal werden wir die 24 Stunden von Le Mans im Live-Ticker begleiten. Alle Rennereignisse werden von uns in Deutsch und Englisch festgehalten.

For the first time, we will follow the 24 Hours of Le Mans in a live ticker. All events will be written in German and English language.


16:10
🇩🇪 Was für ein Auftritt in Le Mans. Die vergangenen 24 Stunden steckten voller Emotionen, Drama, Freude und Adrenalin. Wir gratulieren allen Teams und Fahrern, die diesen Langstreckenklassiker gemeistert haben!

Den ausführlichen Rennbericht mit den Ergebnissen findet Ihr hier auf unserer Website. Vielen Dank, dass Ihr auch an diesem Rennwochenende unseren Live-Ticker verfolgt habt.

🇬🇧 What an appearance at Le Mans. The past 24 hours have been full of emotion, drama, joy and adrenaline. We congratulate all teams and drivers who have completed this long-distance classic!

You can find the detailed race report with the results on our website. Thank you for visiting our live ticker this race weekend again.
16:00
🇩🇪 Die Zielflagge ist gefallen, 24 Stunden liegen hinter uns. Toyota holt einen wohlverdienten Doppelsieg bei den 24 Stunden von Le Mans. Kamui Kobayashi #7 überquert als erster die Ziellinie vor seinen Teamkollegen im Auto #8 und dem Alpine #36.
🇬🇧 The checkered flag has fallen, 24 hours are behind us. Toyota takes a well-deserved double victory at the 24 Hours of Le Mans. Kamui Kobayashi #7 is the first to cross the finish line in front of his teammates in car #8 and Alpine #36.
15:58
🇩🇪 Der Führende der LMP2-Klasse WRT #41 bleibt auf der Strecke stehen. Technische Probleme.
🇬🇧 The leader of the LMP2 class WRT # 41 remains on the track. Technical problems.
15:49
🇩🇪 Elf Minuten vor Rennende. Beide Toyota kommen zum Sicherheitsstopp an die Box und tanken voll.
🇬🇧Eleven minutes before the end of the race. Both Toyotas come to the pits for a safety stop and fill up with fuel.
15:30
🇩🇪 Die letzten 30 Minuten des Rennens sind angebrochen.
🇬🇧The last 30 minutes of the race have begun.
15:26
🇩🇪 Der führende Toyota #7 zum letzten planmäßigen Stopp an der Box.
🇬🇧 The leading Toyota # 7 pits for the last scheduled stop.
15:17
🇩🇪 Die Trophäen stehen bereit, die Podiums-Zeremonie für die Sieger wird so langsam vorbereitet.
🇬🇧 The trophies are ready, the podium ceremony for the winners is slowly being prepared.
15:09
🇩🇪 Der Porsche #91 ist nach Reparaturarbeiten wieder zurück auf der Strecke. Aktuell auf Position vier in der GTE-Pro Klasse.
🇬🇧 The Porsche #91 is back on track after repairs. Currently in fourth place in the GTE-Pro class.
15:04
🇩🇪 Wir befinden uns in der letzten Stunde des Langstreckenrennens.
🇬🇧 We are in the last hour of the endurance race.
15:01
🇩🇪 Full-Course-Yellow ist wieder aufgehoben. Grüne Flagge.
🇬🇧 Full-Course-Yellow is canceled. Green flag.
14:58
🇩🇪 Full-Course-Yellow zur Streckensäuberung nach dem Unfall vom Porsche #91.
🇬🇧 Full-Course-Yellow for cleaning the track after the accident of the Porsche #91.
14:55
🇩🇪 Problem beim GTE-Pro Porsche #91. F. Makowiecki kommt in den Ford-Schikanen von der Strecke ab und verliert seine Heckstoßstange.
🇬🇧 Problem with the GTE-Pro Porsche #91. F. Makowiecki comes off the track in the Ford chicanes and loses his rear bumper.
14:45
🇩🇪 Die aktuellen Spitzenpositionen der Klassen im Überblick:
🇬🇧 The current top positions in the classes at a glance:

  • Hypercar: Toyota Gazoo Racing #7 Toyota GR010 Hybrid

  • LMP2: Team WRT #41 Oreca 07 – Gibson

  • GTE-Pro: AF Corse #51 Ferrari 488 GTE Evo

  • GTE-AM: AF Corse #83 Ferrari 488 GTE Evo

14:19
🇩🇪 Team WRT #41 und #31 im Doppelflug an der Spitze. Der Abstand zwischen beiden Autos liegt innerhalb von zwei Sekunden.
🇬🇧 Team WRT #41 and #31 in double flight at the top. The distance between the two cars is within two seconds.
14:14
🇩🇪 Dragonspeed #21 in langsamer Fahrt auf der Strecke unterwegs – weiße Flagge.
🇬🇧 Dragonspeed #21 on track in slow speed – white flag.
14:07
🇩🇪 Weniger als zwei Stunden stehen auf der Uhr. Die 24 Stunden von Le Mans gehen in die finalen Stunden.
🇬🇧 Less than two hours are on the clock. The 24 Hours of Le Mans are entering the final hours.
13:34
🇩🇪 Führungswechsel in der LMP2-Klasse. Der WRT #41 übernimmt Platz eins vom Schwesterfahrzeug #31. Grund für den Verlust ist wohl ein Problem mit dem Pressluftsystem des eingebauten Wagenhebers.
🇬🇧 Change in leadership in the LMP2 class. The WRT #41 takes over first place from the sister vehicle #31. The reason for the loss is probably a problem with the compressed air system of the built-in jack.
13:21
🇩🇪 Viel Verkehr in den Kurven 4 und 5 nach dem Dunlop-Bogen. Der TF Sport #95 Aston Martin dreht sich auf der Strecke, wodurch sowohl Iron Lynx #85, JOTA #28 und Toyota #7 die Ideallinie verlassen müssen. S. Bovy im Iron Lynx Ferrari muss aufgrund des Vorfalles den weiten Weg durchs Kiesbett nehmen.
🇬🇧 Lots of traffic at turn 4 and 5 after the Dunlop arch. The TF Sport #95 Aston Martin spins on the track, causing Iron Lynx #85, JOTA #28 and Toyota #7 to leave the racing line. S. Bovy in the Iron Lynx Ferrari has to take the long way through the gravel due to the incident.
13:11
🇩🇪 Das Wetterradar meldet einsetzenden Regen in einigen Bereichen der Strecke.
🇬🇧 The weather radar reports the onset of rain in some areas of the track.
13:05
🇩🇪 An der LMH-Spitze kommt Alpine #36 auf Position drei liegen an die Box. N. Lapierre übernimmt ab sofort das Steuer des Hypercars.
🇬🇧 At the top of the LMH, Alpine # 36 comes into the pits in third place. N. Lapierre will take over the steering of the hypercar now.
12:30
🇩🇪 J. Lopez auf Abwegen. Der Rennführende im Toyota #7 verbremst sich am Ende der Hunaudieres-Gerade. Er kann eine Ausfahrt durch das Kiesbett vermeiden.
🇬🇧 J. Lopez going astray. The race leader in the Toyota #7 brakes a bit late at the end of the Hunaudieres straight. He can avoid exiting through the gravel bed.
12:19
🇩🇪 Slow Zone nach Unfall Ausgangs Kurve 7 – Trümmerteile auf der Strecke.
🇬🇧 Slow zone after an accident, exit turn 7 – debris on track.
12:05
🇩🇪 Doppelspitze für Team WRT in der LMP2-Klasse. F. Habsburg #31 führt vor seinem Teamkollegen L. Deletraz #41. Auf Rang drei folgt S. Vandoorne im JOTA #28.
🇬🇧 Double lead for Team WRT in the LMP2 class. F. Habsburg # 31 leads in front of his teammate L. Deletraz # 41. S. Vandoorne follows in third place in the JOTA # 28.
12:00
🇩🇪 Mittagszeit in Le Mans. Die finalen vier Stunden der Rennens sind angebrochen.
🇬🇧 Lunchtime in Le Mans. The final four hours of the race have begun.
11:45
🇩🇪 Übersicht der aktuellen Führenden:
🇬🇧 Overview of the current leaders:

  • Hypercar: Toyota Gazoo Racing #7 Toyota GR010 Hybrid

  • LMP2: Team WRT #31 Oreca 07 – Gibson

  • GTE-Pro: AF Corse #51 Ferrari 488 GTE Evo

  • GTE-Am: AF Corse #83 Ferrari 488 GTE Evo

11:35
🇩🇪 Das Rennen ist wieder freigegeben.
🇬🇧 The race is open again.
11:30
🇩🇪 Full-Course-Yellow
🇬🇧 Full-Course-Yellow
11:12
🇩🇪 Der AF Corse Ferrari #54 unter Weißer Flagge langsam auf der Strecke unterwegs.
🇬🇧 The AF Corse Ferrari #54 under white flag slow on track.
10:40
🇩🇪 Reifenplatzer beim Dempsey-Proton Porsche #88 (LMGTE-Am).
🇬🇧 Tyre blowout on Dempsey-Proton Porsche #88 (LMGTE-Am)
10:36
🇩🇪 Der Ferrari #51 musste aufgrund eines Plattenspieler kurzfristig in die Box, kann aber die Führung behaupten. Der Toyota #7 (aktuell P1) hat wohl Probleme mit der Benzinpumpe wie zuvor der Schwesterwagen #8.
🇬🇧 The Ferrari #51 had to pit shortly due to a flat tyre, but is able to maintain the lead. The Toyota #7 (currently P1) seems to have problems with the fuel pump like the sister car #8 before.
10:27
🇩🇪 Die Probleme beim Toyota #8 scheinen auf wundersame Weise (für den Moment) gelöst. Die Stint-Länge liegt wieder zwischen 12 und 13 Runden pro Stint. Vermutlich war es doch wohl ein Software-Problem.
🇬🇧 The problems with the #8 Toyota seem to be miraculously solved (for the moment). The stint length is again between 12 and 13 laps per stint. Probably it was a software problem after all.
10:15
🇩🇪 Das Rennen hat wieder eine ruhigere Phase erreicht, wo die Teams nicht zu viel riskieren. Zeit für einen kurzen Überblick:
🇬🇧 The race has reached a calmer phase again, where the teams don’t risk too much. Time for a short overview:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Alpine #36

  • LMP2 – 1. Team WRT #31 | 2. Team WRT #42 | 3. Jota #28

  • LMGTE-Pro – 1. AF Corse Ferrari #51 | 2. Corvette #63 | 3. Porsche #92

  • LMGTE-Am – 1. AF Corse Ferrari #83 | 2. TF Sport Aston Martin #33 | 3. Iron Lynx Ferrari #80

09:47
🇩🇪 Reifenplatzer beim Ferrari #52 vorn rechts. Das kaputte Rad hat den gesamten Radkasten stark beschädigt und macht eine größere Reparatur notwendig.
🇬🇧 Tyre burst on the Ferrari #52 front right. The broken wheel has severely damaged the entire wheel arch and makes a major repair necessary.
09:42
🇩🇪 Die Stint-Längen beim Toyota #8 werden weiterhin kürzer. Es deutet sich wohl ein Problem mit der Benzin-Pumpe an. Das hätte eine längere Reparatur zufolge, was den Wagen hinter Alpine und Glickenhaus spülen würde. Aktuell ist der Wagen unter weißer Flagge sehr langsam unterwegs. Es bleibt spannend.
🇬🇧 The stint lengths of the #8 Toyota continue to get shorter. There seems to be a problem with the fuel pump. That would mean a longer repair, which would put the car behind Alpine and Glickenhaus. The car is currently running very slowly under the white flag. It remains exciting.
09:13
🇩🇪 Beim Toyota #8 scheint sich seit der Nacht ein Problem eingeschlichen zu haben. Die Stimmt-Längen beim Hypercar werden zunehmend kürzer. Der letzte Stunt war nur 5 Runden lang. Wenn die Entwicklung nicht gestoppt wird, könnte es noch einmal sehr eng werden für die #8.
🇬🇧 A problem seems to have arisen with the Toyota #8 since the night. The stint lengths of the hypercar are getting shorter and shorter. The last stint was only 5 laps long. If the development is not stopped, it could be very difficult for the #8.
09:06
🇩🇪 In der LMGTE-Pro ist der Spitzenkampf seit einigen Stunden pausiert. Unangefochten auf Rang eins ist der AF Corse Ferrari #51 vor der Corvette #63 und dem Porsche #92.
🇬🇧 In LMGTE-Pro, the fight for the top spot has been paused for a few hours. Unchallenged in first place is the AF Corse Ferrari #51 ahead of the Corvette #63 and the Porsche #92.
09:01
🇩🇪 Ein spannendes Duell um Rang drei in der LMH-Klasse zwischen Alpine #36 und Glickenhaus #708. Nach mehrere Runden Kop-an-Kopf-Duell schafft es der Glickenhaus dank seines Top-Speed-Vorteils am Alpine vorbei zu gehen.
🇬🇧 A thrilling duel for third place in the LMH class between Alpine #36 and Glickenhaus #708. After several laps of head-to-head dueling, the Glickenhaus manages to pass the Alpine thanks to its top speed advantage.
08:28
🇩🇪 Der Hub-Auto Racing Porsche #72 kommt im Kiesbett am Streckenrand zum stehen. Einen ersichtlichen Auslöser gibt es nicht.
🇬🇧 The Hub-Auto Racing Porsche #72 comes to a halt in the gravel at the side of the track. There is no obvious cause.
08:13
🇩🇪 In Le Mans legt sich der Nebel dicht über die Strecke und macht es den Fahrern immer schwerer. Zeitgleich gibt es gute Nachrichten vom AF Corse Ferrari #52, der nach langer Zeit in der box zurück auf der Strecke ist.
🇬🇧 The fog is thick over the track at Le Mans, making it more and more difficult for the drivers. At the same time, there is good news from the AF Corse Ferrari #52, which is back on track after a long time in the pits.
07:49
🇩🇪 Es läuft auch weiterhin darauf hinaus, dass der Glickenhaus #708 sich bis Rennende noch einen Boxenstopp gegenüber den Alpine #36 sparen kann. Wenn der Abstand bei 1 Minute gleich bleibt, würde das einen Podiumsplatz für Glickenhaus bedeuten. Bis dahin ist es aber ein langer Weg.
🇬🇧 The #708 Glickenhaus is still on course to save one further pit stop over the #36 Alpine before the end of the race. If the Glickenhaus remains within 1 minute of the Alpine, it could grab a podium place, but there is still a long way to go and plenty can happen.
07:37
🇩🇪 Es bleibt spannend in den Prototypen-Klassen. Toyota #7 führt vor Toyota #8 mit einem Abstand von nur 24 Sekunden. In der LMP2-Klasse hält Team WRT weiterhin die Doppelführung, der #31 ca. 30 Sekunden vor dem #41.
🇬🇧 The prototype classes remain finely poised: the #7 Toyota continues to lead the #8 Toyota by just 24 seconds, while Team WRT remains in first and second in LMP2 with the cars separated by 30 seconds.
07:19
🇩🇪 Kleine Verzögerung von ca. 20 Sekunden beim letzten Boxenstopp für den Toyota #7, weil der Hinterrad geklemmt hatte. Jetzt führt Mike Conway mit einem Abstand von ca. 26 Sekunden vor Kazuki Nakajima im Toyota #8.
🇬🇧 Short delay to the #7 Toyota pit stop due to a stuck rear tyre. Mike Conway holds a 26-second lead over Kazuki Nakajima in the #8 car.
07:08
🇩🇪 Der Morgen ist da, aber die Sonne versteckt sich noch hinter den Wolken. Es sind noch 9 Stunden zu fahren und es kann alles passieren.
🇬🇧 Morning has broken at the Circuit de la Sarthe but the sun is covered by a thick covering of clouds. There are 9 hours left in this race and anything can happen.
06:44
🇩🇪 Die Strategie zwischen dem Glickenhaus #708 und dem Alpine #36 wird interessanter: Alpine fährt gerade 12-Runden-Stints, während Glickenhaus 13 Runden fahren kann. Das US-Team könnte bis zum Ende des Rennens den Vorsprung von Alpine durchaus aufholen, aber hält das Auto 24 Stunden?
🇬🇧 The strategic battle between the #708 Glickenhaus and the #36 Alpine is developing nicely. Alpine can run 12-lap stints, while the Glickenhaus is able to go one lap longer. The US team could definitely catch the Alpine before the end of the race, but will the car last the distance?
06:20
🇩🇪 Die Le-Mans-Nacht hat ihre Spuren bei Toyota hinterlassen: der Toyota #8 macht einen etwas längeren Boxenstopp, um den Vorderteil wegen einem leichten Schaden zu wechseln. Toyota #7 hat offenbar ein kleines Problem mit den Bremsen.
🇬🇧 The Le Mans night has left its mark on Toyota: the #8 car completes an extended stop to swap the nose section due to some minor damage. José María López in the #7 machine reports a slight problem with the brakes.
06:12
🇩🇪 Probleme für den bisherigen drittplatzierten im LMGTE-Pro, der AF Corse Ferrari #52. Das Auto ist in der Garage und die Mechaniker arbeiten fleißig vorne links an der Radaufhängung. Es scheint ein großeres Problem zu sein, und nicht bloß ein Bremsenwechsel.
🇬🇧 Problems for the third-placed car in GTE Pro, #52 AF Corse Ferrari. The car is in the garage and the mechanics are working hard on the rear left of the car. Seems to be a bigger issue than simply a brake change.
06:07
🇩🇪 Der Stand nach 14 Stunden:
🇬🇧 The top three in each class after 14 hours:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Alpine #36

  • LMP2 – 1. Team WRT #31 | 2. Team WRT #41 | 3. Panis Racing #65

  • LMGTE-Pro – 1. AF Corse Ferrari #51 | 2. Corvette #63 | 3. Porsche #92

  • LMGTE-Am – 1. AF Corse Ferrari #83 | 2. TF Sport Aston Martin #33 | 3. Iron Lynx Ferrari #80

05:58
🇩🇪 Der Kampf um die Podetsplätze wird enger. Glickenhaus #708 überholt Alpine #36 an der Mulsanne-Kurve und befindet sich vorerst auf dem dritten Platz. #708 muss aber bald wieder in die Box. Trotzdem eine starke Leistung von Glickenhaus bisher im ersten 24-Stunden-Rennen für das 007 LMH.
🇬🇧 The battle for the podium is closing up. The #708 Glickenhaus overtakes the #36 Alpine into Mulsanne corner and is now in third position, although it owes us a pit stop. Nonetheless, it has been an impressive performance so far in the maiden 24-hour race for the 007 LMH.
05:52
🇩🇪 Der Team WRT Oreca #31 hat wieder die Führung in LMP2, nachdem Louis Deletraz im #41 einen ungewöhnlichen kurzen 8-Runden-Stint gemacht hatte. Die Führung für Ferdinand Habsburg im #31 beträgt ca. 30 Sekunden.
🇬🇧 The#31 Team WRT Oreca has taken back the lead in LMP2 following an unusually short eight-lap stint for Louis Deletraz in the #41 sister car. Ferdinand Habsburg’s lead in the #31 machine is around 30 seconds.
05:20
🇩🇪 Der #71 Inception Racing Ferrari hat einen Rad verloren und fährt auf drei Räder in die Box. Einige brenzliche Situationen durch den langsamen Tempo, aber der Fahrer Ben Barnicoat macht einen tollen Job, das Auto ohne großen Schaden heim zu bringen. In der Wiederholung sieht man, dass das Team den Rad im letzten Boxenstopp nicht richtig fest gemacht hatte.
🇬🇧 The #71 Inception Racing Ferrari has lost a wheel and makes its way back to the pits. Quite a few close calls on track with other cars travelling at full speed, but the driver Ben Barnicoat does a brilliant job of getting the car home without any major damage. Replays show that the team did not fit the wheel properly at the previous pit stop.
05:09
🇩🇪 Drama für United Autosports: drittplatzierter #22 muss in die Box wegen einem Problem mit der Lichtmaschine und verliert die vorläufige Podiumsplatzierung.
🇬🇧 Drama for United Autosports: third-in-class #22 is forced to pit due to an alternator issue and falls out of podium contention.
05:03
🇩🇪 Spannende Kämpfe an den Spitzen von LMH und LMP2. Die Führung für den Toyota #7 vor dem Schwesterauto beträgt weniger als eine Sekunde; gleiches gilt für Team WRT in LMP2 (#41 vor #31).
🇬🇧 Exciting battles for the lead in LMH and LMP2. Less than a second between the #7 and #8 in LMH and #41 and #31 in LMP2.
04:52
🇩🇪 Der Zwischenfall mit der #26 war doch nicht so ereignislos für das #49 High Class Racing Auto. Jan Magnussen fährt geradeaus in die Leitplanke kurz vor Tertre Rouge, Schuld daran ist ein Plattfuß hinten links, womöglich ausgelöst vom Kontakt mit Rusinov. Magnussen fährt langsam zurück Richtung Boxengasse.
🇬🇧 The incident with the #26 car does appear to have consequences for the #49 car. Magnussen loses control on the run down to Tertre Rouge and makes contact with the barriers. The cause of the incident was a rear-left puncture, likely caused by the contact from Rusinov on the previous lap. Magnussen is slowly returning to the pit lane.
04:44
🇩🇪 Roman Rusinov im #26 G-Drive Racing Aurus schiebt Jan Magnussen im #49 High Class Racing Oreca an der Arnage-Kurve raus. #26 fährt weiter, Magnussen dreht sich und bleibt kurz stehen.
🇬🇧 Roman Rusinov in the #26 G-Drive Racing Aurus makes contact with Jan Magnussen in the #49 High Class Racing Oreca at Arnage. #26 continues, but Magnussen is spun around and is held up waiting for a safe place to rejoin.
04:40
🇩🇪 Scheint nicht weiter schlimm für den Toyota #7, aber der Verbremser hat den Reifen sicherlich nicht gut getan. Hartley im Toyota #8 ist nur 6 Sekunden dahinter, und geht in die Box zum Tanken und Reifenwechsel.
🇬🇧 The incident doesn’t appear to have affected the #7 Toyota too much, although the lock-up won’t have done the tyres much good. Hartley is just 6 seconds behind the lead car and pits for fuel and new tyres.
04:32
🇩🇪 TOYOTA #7 FAST IN DIE LEITPLANKE GEFAHREN! Der Führender, Kamui Kobayashi, hat sich an der Indianapolis-Kurve komplett verbremst und muss geradeaus fahren. Er kommt kurz vor der Mauer zum Stehen. Laut Team-Radio gibt es doch leichte Regenschauer.
🇬🇧 HUGE MOMENT FOR THE #7 TOYOTA! Race leader Kamui Kobayashi outbrakes himself into Indianapolis and cannot turn into the corner. The Japanese driver comes to a standstill only just in front of the barriers, very lucky not to make contact. According to Toyota team radio, there is light drizzle at certain parts of the circuit.
04:30
🇩🇪 Einiges los wieder an der Strecke. Keine Anzeichen von Regen, vielleicht einfach Müdigkeit? #29 neben der Strecke, #22 dreht sich in den Porsche-Kurve und #333 endet im Kiesbett in der ersten Mulsanne-Schikane.
🇬🇧 After a relatively quiet period in the race, suddenly there is action all over the track. No signs of rain, so possibly just tiredness? The #29 car goes wide, #22 spins in the Porsche Curves and #333 ends up beached in the gravel trap at the first chicane on the Mulsanne Straight.
04:22
🇩🇪 Es gibt einen Wechsel an der Spitze von der LMP2-Klasse. Yifei Ye in the #41 Team WRT Oreca hat das Schwesterauto mit der Nummer #31 aufgeholt und übernimmt nun die Führung. Wahnsinniger Stint des jungen Chinesen. #41 kommt in die Boxengasse, Louis Deletraz übernimmt.
🇬🇧 There has been a change in lead in the LMP2 class. Yifei Ye in the #41 Team WRT Oreca caught and passed the sister #31 car over the course of an incredible quadruple stint during the early hours. The #41 then pits for fuel, tyres and drive change, with Louis Deletraz taking over from Ye.
04:10
🇩🇪 Zur Halbzeit eine Zusammenfassung von den Autos, die nicht mehr fahren bzw. offiziell aus dem Rennen gezogen wurden:
🇬🇧 An update on the cars that are no longer running or have been officially retired at the halfway stage:

  • #1 Richard Mille Racing Team Oreca (Unfall/accident Porsche Curves)

  • #17 IDEC Sport (nicht am Rennen teilgenommen/did not start)

  • #25 G-Drive Racing (Unfall/accident Dunlop)

  • #32 United Autosports Oreca (Unfall/accident Dunlop)

  • #46 Proton Competition (in der Box/in the pits)

  • #47 Cetilar Racing Ferrari (Unfall/accident Tertre Rouge)

  • #55 Spirit of Race

  • #56 Project 1 Porsche (Unfall/accident Mulsanne Straight 1st Chicane)

  • #57 Kessel Racing

  • #66 JMW Motorsport (technisches Problem/technical problem)

  • #79 WeatherTech Racing (Unfall/accident Ford Chicane)

  • #98 Aston Martin Racing (Unfall/accident Indianapolis)

  • #99 Proton Competition (in der Box/in the pits)


Safety car at the 2021 24 Hours of Le Mans
04:00
🇩🇪 Es ist Halbzeit bei den 24 Stunden von Le Mans 2021. Der Zwischenstand:
🇬🇧 We have reached the halfway stage of the 2021 24 Hours of Le Mans. The standings after 12 hours:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Alpine #36

  • LMP2 – 1. Team WRT #31 | 2. Team WRT #41 | 3. United Autosports USA #22

  • LMGTE-Pro – 1. AF Corse Ferrari #52 | 2. AF Corse Ferrari #51 | 3. Corvette #63

  • LMGTE-Am – 1. AF Corse Ferrari #83 | 2. TF Sport Aston Martin #33 | 3. Iron Lynx Ferrari #80

03:55
🇩🇪 Cooper MacNeil, der einen schweren Unfall im Porsche mit der Nummer 79 hatte (siehe 02:27), berichtet im Radio, dass er zwar einige Verletzung habe aber dass es ihm soweit gut gehe. WeatherTech Racing konnte das Auto nicht reparieren
🇬🇧 Cooper MacNeil, who had a serious incident in the #79 Porsche (see 02:27), reports to Radio Le Mans that he suffered some injuries as a result of the crash but that he feels OK. The team was forced to retire the car due to accident damage.
03:50
🇩🇪 Der Toyota mit der Nummer 8 fährt in die Boxengasse zum Tanken, Reifenwechsel und Fahrerwechsel. Sébastien Buemi steigt aus, Brendon Hartley übernimmt.
🇬🇧 Toyota #8 pits from second place for a full service. Brendon Hartley replaces Sébastien Buemi behind the wheel
03:30
🇩🇪 Die Abstände in den jeweiligen Klassen sind weiterhin ziemlich klein. #7 führt vor #8 mit nur 20 Sekunden. In LMP2, #31 Team WRT hat einen Vorsprung von 10 Sekunden vor dem Schwesterauto mit der Nummer 41. Die Führung für den Ferrari mit der Nummer #51 im LMGTE-Pro beträgt ca. 20 Sekunden vor dem Corvette mit der Nummer 63. Die LMGTE-Am-Führung hält AF Corse (#83), 1 Minute vor dem #33 Aston Martin.
🇬🇧 The gaps at the head of each class remain quite small. #7 leads from the #8 by just 20 seconds. In LMP2, the #31 Team WRT car is just 10 seconds ahead of the sister #41 car. The gap at the head of the GTE Pro between AF Corse and Corvette is around 20 seconds, while #83 AF Corse leads GTE Am by 1 minute ahead of the #33 Aston Martin
03:09
🇩🇪 Dreher an Tertre Rouge für Esteban Garcia im Realteam Racing Oreca mit der Nummer #70, das führende Auto in der LMP2-Pro-Am-Kategorie. Garcia hat großes Glück, dass er nicht mit der Leitplanke kollidiert.
🇬🇧 Spin for Esteban Garcia in the #70 Realteam Racing Oreca, the leader in the LMP2 Pro-Am category. Garcia is extremely lucky not to make contact with the barriers.
03:00
🇩🇪 Kurzer Zwischenstand nach 11 Stunden:
🇬🇧 The top three in each class after 11 hours:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Alpine #36

  • LMP2 – 1. Team WRT #31 | 2. Team WRT #41 | 3. United Autosports USA #22

  • LMGTE-Pro – 1. AF Corse Ferrari #51 | 2. Corvette #63 | 3. AF Corse Ferrari #52

  • LMGTE-Am – 1. AF Corse Ferrari #83 | 2. TF Sport Aston Martin #33 | 3. Iron Lynx Ferrari #80

02:37
🇩🇪 Nach den Tankproblemen scheint der Toyota mit der Nummer 7 einen Boxenstopp mehr gemacht zu haben. Dadurch ist der Führung für die Nummer 7 erheblich gesunken und beträgt nun nur ca. 4 Sekunden.
🇬🇧 Pitlane issues appear to mean that the #7 Toyota has completed one additional pit stop compared to the #8 car. As a result, the #8 is just 4 seconds behind the leading car.
02:27
🇩🇪 Heftiger Einschlag für den WeatherTech Racing Porsche mit der Nummer 79. Cooper Macneil verliert die Kontrolle in der Ford-Kurve und prallt gegen die Leitplanke. Das Auto hat schwere Schäden, Macneil schafft es aber wieder zur Boxengasse.
🇬🇧 Major accident for the #79 WeatherTech Racing Porsche. Cooper Macneil loses control coming into the Ford Chicane and careers into the barriers. The car has significant damage but Macneil manages to get it back to the pit lane.
02:20
🇩🇪 Nach einigen kurzen Stints sowohl für die #7 als auch für die #8, berichtet der Toyota-Teamchef im Team-Radio, dass es wohl ein Problem mit dem Tankvorgang gab. Er sagt auch, dass das Team mittlerweile eine Lösung gefunden habe.
🇬🇧 After a number of short stints for both the #7 and #8 Toyotas, the team manager reports on team radio that there was an issue with the refueler in the pits but that a solution has already been found.
02:05
🇩🇪 Der Kampf im LMGTE-Pro ist weiterhin extrem spannend. Der Corvette #63 führt, hat aber einen Vorsprung vor den AF-Corse-Ferraris von nur 8 bzw. 10 Sekunden
🇬🇧 The GTE Pro battle remains extremely close. The #63 Corvette leads, but only by 8 and 10 seconds respectively in front of the AF Corse Ferraris
01:50
🇩🇪 Der Kessel-Racing-Ferrari steht hinter der Dunlop-Kurve qualmend auf der Strecke. Die Genaue Ursache ist unklar.
🇬🇧 The Kessel Racing Ferrari is on the track behind the Dunlop bend, smoking. The exact reason is unknown.
01:33
🇩🇪 Der JMW-Ferrari bleibt auf Höhe der Porsche-Kurven am Streckenrand liegen. Grund ist wohl ein Elektronik-Schaden.
🇬🇧 The JMW Ferrari comes to a halt on the side of the track at the Porsche curves. The reason is probably electronic damage.
01:01
🇩🇪 Abflug vom Racing Team Nederland #29. Beim Verlassen der Boxengasse landete der LMP2-Bolide im Kiesbett der ersten Kurve.
🇬🇧 When leaving the pit lane, the LMP2 car of Racing Team Nederland #29 crashed into the gravel at the first corner.
00:48
🇩🇪 Die Phase der feuchten Strecke und zahlreichen Abflüge ist vorerst vorbei. Das Rennen hat sich stabilisiert und die Teams gehen in die routinierte Nacht-Phase über. Große Positionswechsel oder Ausfälle sind über die nächsten Stunden nicht zu erwarten.
🇬🇧 The wet track phase and the numerous off-track incidents are over for the moment. The race has calmed down and the teams are moving into the routined night phase. No major position changes or retirements are expected over the next few hours.
00:20
🇩🇪 Die Safety Car Phase ist beendet und das Rennen wieder freigegeben.
🇬🇧 The safety car phase is over and the race is released again.
00:02
🇩🇪 Die nächste Safety Car-Phase: Die #25 von G-Drive Racing ist am Eingang der Dunlop-Kurve in die Strecken-Begrenzung gefahren und hat zahlreiche Trümmer verteilt.
🇬🇧 The next safety car phase: The #25 of G-Drive Racing has driven into the track barrier at the entrance of the Dunlop corner and has spread numerous debris.
23:45
🇩🇪 Der erste Tag ist fast vorüber. Wir werfen einen Blick auf die Führungsfahrzeuge nach acht Stunden:
🇬🇧 The first day is almost over. We take a look at the leading cars after eight hours:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Glickenhaus #708

  • LMP2 – 1. Team WRT #31 | 2. Team WRT #41 | 3. United Autosports USA #22

  • LMGTE-Pro – 1. AF Corse Ferrari #51 | 2. Corvette #63 | 3. AF Corse Ferrari #52

  • LMGTE-Am – 1. AF Corse Ferrari #83 | 2. Iron Lynx Ferrari #80 | 3. TF Sport Aston Martin #33

23:13
🇩🇪 Der Alpine #36 steckt im Kiesbett der ersten Schikane auf der Hunaudieres-Geraden fest. Grund ist ein ausbrechendes Heck beim Anbremsen. Das Auto schafft es aber aus eigener Kraft zur Box und kann weiterfahren.
🇬🇧 The Alpine #36 is stuck in the gravel bed of the first chicane on the Hunaudieres straight. The reason is that the rear end broke away under braking. However, the car made it to the pits under its own power and was able to continue.
22:58
🇩🇪 Abflug vom Cetilar Racing Ferrari #47 kurz vor der Tertre-Rouge-Kurve. Stark beschädigt, schafft er es nicht mehr eigenständig zur Box.
🇬🇧 Cetilar Racing Ferrari #47 crashes just before the Tertre Rouge corner. Heavily damaged, he didn’t makes it to the pits on his own.
22:49
🇩🇪 Das Rennen ist wieder freigegeben. Beim LMGTE-Am-Ferrari #85 von Iron Lynx kam es nach wenigen Minuten zum Reifenschaden.
🇬🇧 The race is released again. The LMGTE-Am-Ferrari #85 of Iron Lynx suffered a puncture after a few minutes.
22:32
🇩🇪 Durch den Einschlag wurde das Medical Light an der #56 ausgelöst und besiegelte damit das vorzeitige Aus vom Project 1-Porsche.
🇬🇧 The impact triggered the medical light on the #56, sealing the premature retirement of the Project 1 Porsche.
22:21
🇩🇪 Der Project 1 Porsche #56 und der TF Sport Aston Martin #33 rutschen beider auf einer Flüssigkeit aus und schlagen nacheinander in die Schikane auf der Hunaudieres-Geraden ein – Safety Car kommt auf die Strecke.
🇬🇧 The Project 1 Porsche #56 and the TF Sport Aston Martin #33 both slip on a liquid and hit the chicane on the Hunaudieres straight one after the other – Safety Car comes on track.
21:58
🇩🇪 Wegen Trümmerteilen auf der Strecke wurde eine Full-Course-Yellow (FCY)-Phase ausgerufen und nach knapp einer Minute wieder beendet.
🇬🇧 Due to debris on the track, a Full Course Yellow (FCY) phase was called and ended after just under a minute.
21:42
🇩🇪 In der LMGTE-Pro führt aktuell der Ferrari #51 vor dem Ferrari #52 und dem Porsche #92.
🇬🇧 In the LMGTE-Pro, the Ferrari #51 is currently leading ahead of the Ferrari #52 and the Porsche #92.

21:38
🇩🇪 Die Safety Car-Phase wurde beendet und das Rennen wieder freigegeben.
🇬🇧 The safety car phase was ended and the race restarted.
21:17
🇩🇪 G-Drive #26 ist in der Box für eine größere Reparatur. Die #74 konnte bereits wieder flott gemacht werden und ist auf dem auf die Strecke, während die #1 endgültig aus dem Rennen ist.
🇬🇧 G-Drive #26 is in the pits for a major repair. The #74 has already been repaired and is on its way to the track, while the #1 is out of the race finally.
21:11
🇩🇪 Heftige Kollision kurz vor dem Dunlop-Bogen. Die #23 von United Autosports fuhr in das Richard Mille Racing Team (#1) kam von der Strecke ab. Die #74 kollidierte kurz darauf ebenfalls mit dem Wagen #1 . Die Fahrzeuge sehen nicht mehr fahrbar aus – das Safety Car kommt auf die Strecke.
🇬🇧 Heavy collision shortly before the Dunlop bend. The #23 of United Autosports drove into the Richard Mille Racing Team (#1) went off the track. The #74 also collided with the #1 car shortly afterwards. The cars no longer look drivable – the safety car comes onto the track.
21:09
🇩🇪 Der stärker werdende Regen sorgt für immer mehr Abflüge. Das Racing Team Nederland ist aktuell neben der Strecke und steckt im Kiesbett fest.
🇬🇧 The increasing rain is causing more and more run-offs. Racing Team Nederland is currently off the track and stuck in the gravel.
21:08
🇩🇪 Die Slow-Zone wurde wieder aufgehoben.
🇬🇧 The slow zone was removed again.
21:01
🇩🇪 Slow Zone – Der LMP2-Wagen #24 ist Ausgangs der Anrege-Kurve in die Streckenbegrenzung gefahren.
🇬🇧 Slow Zone – The LMP2 car #24 hit the track barrier on the exit of the Anrege corner.
20:47
🇩🇪 Es wird dunkel in Le Mans. Für die Fahrer beginnt nun eine kritische Phase wo besonders schnell Fehler passieren können.
🇬🇧 It’s getting dark in Le Mans. A critical phase now begins for the drivers where mistakes can happen particularly quickly.
20:37
🇩🇪 Gelbe Flagge Eingangs der Ford-Kurve durch einen Anbremsfehler eines LMP2-Boliden.
🇬🇧 Yellow flag at the entrance of the Ford curve due to a braking error by an LMP2 car.
20:35
🇩🇪 Spannender Zweikampf um die Spitze der LMP2 zwischen #23 (United Autosports) und #28 (JOTA).
🇬🇧 Exciting duel for the top spot in LMP2 between #23 (United Autosports) and #28 JOTA.
20:04
🇩🇪 Die ersten vier Stunden in Le Mans sind vorbei. Die Führung-Fahrzeuge im Überblick:
🇬🇧 The first four hours in Le Mans are over. The leading cars at a glance:

  • LMH – 1. Toyota #7 | 2. Toyota #8 | 3. Alpine #36

  • LMP2 – 1. JOTA #28 | 2. United Autosports #23 | 3. Panis Racing #65

  • LMGTE-Pro – 1. Corvette #63 | 2. Porsche #92 | 3. AF Corse Ferrari #51

  • LMGTE-Am – 1. TF Sport #33 | 2. Cetilar Racing #47 | 3. Kessel Racing #57

19:57
🇩🇪 Der Kampf um Platz drei in der GTE-Pro spitzt sich zwischen Corvette Racing #63 und Porsche GT Team #92 weiter zu.
🇬🇧 The battle for third place in the GTE-Pro continues to intensify between Corvette Racing #63 and Porsche GT Team #92.
19:52
🇩🇪 Die Slow Zone an der Boxengasse wurde wieder aufgehoben.
🇬🇧 The slow zone in the pit lane has closed again.
19:48
🇩🇪 Der LMP2-Bolide #34 vom Team Inter Europol rollt vor der Boxengasse aus. Das Team versucht den Boliden zurückzuholen. Slow Zone.
🇬🇧 The LMP2 car #34 from team Inter Europol rolls out in front of the pit lane. The team tries to get the car back. Slow Zone.
19:38
🇩🇪 Das Rennen ist wieder freigegeben.
🇬🇧 The race is open again.
19:18
🇩🇪 M. Gomes ist aus dem Auto ausgestiegen.
🇬🇧 M. Gomes got out of the car.
19:15
🇩🇪 Safety-Car nach einem schweren Unfall des Aston Martin #98. Der Fahrer M. Gomes ist noch nicht aus dem Auto ausgestiegen.
🇬🇧 Safety car after a serious accident with the # 98 Aston Martin. The driver M. Gomes has not got out of the car yet.
19:15
🇩🇪 In den einzelnen Klassen sind die Felder sehr eng beieinander. Die Spannung reißt auch in der 3. Rennstunde nicht ab.
🇬🇧 In the individual classes, the fields are very close together. The tension did not stop in the third hour of the race either.
19:10
🇩🇪 Die beiden Glickenhaus Racing-Boliden befinden sich auf den Gesamträngen fünf (#708) und 13 (#709).
🇬🇧 The two Glickenhaus Racing cars are in fifth (# 708) and 13th (# 709) overall.
19:03
🇩🇪 In der GTE-Am Klasse führt der TF Sport Aston Martin #33 das Feld an, vor den Markenkollegen in der #98 und dem Cetilar Racing-Ferrari #47.
🇬🇧 In the GTE-Am class, the TF Sport Aston Martin #33 leads the field, ahead of its brand colleagues in the #98 and the Cetilar Racing-Ferrari #47.
19:02
🇩🇪 Die GTE-Pro Klasse wird angeführt von den AF Corse Ferrari #52 und #51, gefolgt vom Weathertech Racing Porsche #79.
🇬🇧 The GTE-Pro class is led by the AF Corse Ferrari #52 and #51, followed by the Weathertech Racing Porsche #79.
19:01
🇩🇪 In der LMP2-Klasse führt G-Drive Racing #26, vor Racing Team Nederlands #29 und Jota #28.
🇬🇧 In the LMP2 class, G-Drive Racing is leading #26, ahead of Racing Team Nederlands #29 and Jota #28.
19:00
🇩🇪 Die ersten drei Stunden liegen hinter uns. Kamui Kobayashi führt das Rennen im Toyota #7 an. Gefolgt wird er von seinem Teamkollegen S. Buemi #8 und dem Alpine Elf Matmut #36.
🇬🇧 The first three hours are behind us. Kamui Kobayashi leads the race in the #7 Toyota. He is followed by his team mate S. Buemi #8 and the Alpine Elf Matmut #36.
18:38
🇩🇪 Kamui Kobayashi übernimmt den Toyota Nummer 7 von Mike Conway.
🇬🇧 Kamui Kobayashi takes over the number 7 Toyota from Mike Conway.
18:37
🇩🇪 Die ersten Autos drehen sich auf der Rennstrecke. Der regen verstärkt sich.
🇬🇧 The first cars spin on track. The rain intensifies.
18:27
🇩🇪 In Teilen der Rennstrecke beginnt es leicht zu regnen.
🇬🇧 It starts to rain lightly in parts of the circuit.
18:22
🇩🇪 Durchfahrtsstrafe für die LMP2-Mannschaft #30 nach Missachtung der Boxenausfahrt-Linie.
🇬🇧 Drive-through penalty for the LMP2 team # 30 after disregarding the pit exit line.
18:19
🇩🇪 Der Boxenstopp des GTE-Am führenden Aston Martin #33 wird von den Renndirektoren untersucht.
🇬🇧 The pit stop of the GTE-Am leading Aston Martin #33 is under investigation by the race directors.
18:07
🇩🇪 Unplanmäßiger Stopp für den Toyota #7 aufgrund eines Reifenschadens.
🇬🇧 Unscheduled stop for the #7 Toyota due to a punctured tire.
18:06
🇩🇪 Leichte Kollision zwischen dem Rennführenden Buemi im Toyota #8 und dem LMP2-Boliden #39 von A. Robin in der ersten Schikane. Beide Fahrzeuge können weiterfahren.
🇬🇧 Slight collision between race leader Buemi in Toyota #8 and A. Robin’s LMP2 car #39 in the first chicane. Both cars can continue.
18:02
🇩🇪 Rad-An-Rad-Duell um die GTE-Pro Führung zwischen den beiden AF Corse #52 D. Serra und #51 A. Pier Guidi.
🇬🇧 Wheel-to-wheel duel for the GTE-Pro lead between AF Corse #52 D. Serra and #51 A. Pier Guidi.
17:55
🇩🇪 Das Feld hat sich sortiert und die Strecke ist abgetrocknet. Wir werden in wenigen Minuten die ersten Fahrerwechsel sehen.
🇬🇧 The field has sorted and the track has dried up. We will see the first driver changes in a few minutes.
17:39
🇩🇪 Der aktuell Zweitplatzierte Alpine #36 kommt zum zweiten Boxenstopp herein.
🇬🇧 The current runner-up Alpine #36 comes in for the second pit stop.
17:34
🇩🇪 Der zweite Boxenstopp für den Rennführenden Toyota #7 steht an. Teamkollege S. Buemi #8 folgt.
🇬🇧 The second pit stop for the racing leader Toyota #7 is coming up. Team colleague S. Buemi #8 follows.
17:21
🇩🇪 In der GTE-Am führt AF Corse #83, vor Dempsey-Proton Racing #88 und Iron Linx #80.
🇬🇧 In the GTE-Am, AF Corse #83 leads, ahead of Dempsey-Proton Racing #88 and Iron Linx #80.
17:20
🇩🇪 In der GTE-Pro führt Corvette Racing #64 vor AF Corse #52 und Weathertech Racing #79.
🇬🇧 In the GTE-Pro, Corvette Racing #64 leads ahead of AF Corse #52 and Weathertech Racing #79.
17:19
🇩🇪 Toyota-Doppelführung in Le Mans. Jota #38 auf Gesamtrang drei und Platz eins in der LMP2-Klasse.
🇬🇧 Toyota one-two lead at Le Mans. Jota #38 in third place overall and first in the LMP2 class.
17:03
🇩🇪 Laut Wetterbericht wird in einer Stunde leichter Regen erwartet. Aktuell ist das Feld auf Trockenreifen unterwegs.
🇬🇧 According to the weather report, light rain is expected in an hour. The field is currently on dry tires.
17:00
🇩🇪 Vor genau einer Stunde startete das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.
🇬🇧 The Le Mans 24-hour race started exactly an hour ago.

16:57
🇩🇪 Roberto Merhi im G-Drive #25 landet mit seinem Fahrzeug im Kiesbett ausgangs der Dunlop-Schikane. Gelbe Flagge.
🇬🇧 Roberto Merhi in G-Drive # 25 lands with his vehicle in the gravel trap at the exit of the Dunlop chicane. Yellow flag.
16:50
🇩🇪 Der Rennführende Toyota #7 kommt zum ersten Stopp an die Box.
🇬🇧 The racing leader Toyota # 7 pits for the first stop.
16:45
🇩🇪 Die schnellste Rennrunde setzt A. Da Costa im LMP2-Boliden von Jota #38 mit 3:50.540 Minuten.
🇬🇧 A. Da Costa sets the fastest race lap in Jota # 38’s LMP2 car with 3:50.540 minutes.
16:44
🇩🇪 Nach acht gefahrenen Runden stehen die ersten Boxenstopps an.
🇬🇧 After driving eight laps, the first cars are in for pit stops.
16:40
🇩🇪 15 Sekunde Stop & Go-Strafe für Glickenhaus Racing #708 nach dem Startunfall mit dem Toyota #8.
🇬🇧 15 second stop & go penalty for Glickenhaus Racing # 708 after the starting accident with the Toyota #8.
16:30
🇩🇪 Die ersten 30 Minuten sind vorbei. In der Hypercar-Klasse führt Toyota #7 (M. Conway), vor Glickenhaus Racing #708 (O. Pla) und Glickenhaus Racing #709 (R. Westbrook).
🇬🇧 The first 30 minutes are over. In the hypercar class, Toyota # 7 (M. Conway) leads, ahead of Glickenhaus Racing # 708 (O. Pla) and Glickenhaus Racing # 709 (R. Westbrook).
16:21
🇩🇪 N. Lapierre verliert im Regen die Kontrolle über seinen Alpine #36 und somit den zweiten Platz.
🇬🇧 N. Lapierre loses control of his Alpine # 36 in the rain and thus loses second place.
16:15
🇩🇪 Die erste Slow-Zone wurde ausgerufen. Aufgrund der Wetterbedingungen drehen sich in allen Klassen zahlreiche Autos auf der Strecke.
🇬🇧 The first slow zone was declared. Due to the weather conditions, numerous cars spin on the track in all classes.
16:13
🇩🇪 Gelbe Flagge. Glickenhaus Racing #708 stößt mit dem Toyota #8 vor der ersten Schikane zusammen. Beide Autos sind nach dem Unfall leicht beschädigt.
🇬🇧 Yellow flag. Glickenhaus Racing # 708 collides with the Toyota # 8 before the first chicane. Both cars are slightly damaged after the accident.
16:12
🇩🇪 Das Safety-Car biegt ab – die 24 Stunden von Le Mans sind freigegeben.
🇬🇧 The safety car is in – the 24 Hours of Le Mans are open.
16:00
🇩🇪 Die 24 Stunden von Le Mans sind gestartet. Vorerst fährt das Feld hinter dem Safety-Car.
🇬🇧 The Le Mans 24 Hours has started. For now behind the safety car.
15:58
🇩🇪 Aufgrund des Regens wird es eine weitere Einführungsrunde zum Start der 24 Stunden geben.
🇬🇧 Due to the rain, there will be another formation lap at the start of the 24 hours.
15:45
🇩🇪 Noch 15 Minuten bis zum Rennstart. Alle Autos werden voraussichtlich auf Regenreifen starten.
🇬🇧 15 minutes until the start of the race. All cars are expected to start on wet tires.
15:35
🇩🇪 Das Feld steht bereit. In 25 Minuten fällt der Startschuss zu den 24 Stunden von Le Mans 2021.
🇬🇧 The field is ready. The starting signal for the 24 Hours of Le Mans 2021 will be given in 25 minutes.
09:47
🇩🇪 Es ist Renntag. In rund sechs Stunden startet das große Jahreshighlight in Le Mans.
🇬🇧 It’s race day. In about six hours, the season’s highlight in Le Mans will start.

Bilder © WEC-Magazin (Walter Schruff / Ton Kerdijk)


Tobias

Tobias ist Chefredakteur und einer der Gründer von WEC-Magazin.