Heimatgefühle bei Toyota in Spa

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Das Toyota Racing Team hat eine denkbar kurze Anreise in die Ardennen, wo an diesem Wochenende das 6 Stunden Rennen von Spa-Francorchamps stattfindet. Das in Köln beheimatete Team reist mit den höchsten Erwartungen als WM-Führende nach Belgien.
TMG-Silverstone-2014
Spa-Francorchamps liegt gerade mal 120 Km vom Firmensitz der Toyota Motorsport GmbH (TMG) im Kölner Vorort Marsdorf entfernt und wird daher neben dem Fuji Speedway, als eines von zwei Heimrennen der Saison 2014 angesehen. Zahlreiche TMG-Mitarbeiter bekamen die Chance geboten, nach Spa anzureisen um das Team beim Rennen anzufeuern.

Der TS040 Hybrid mit der Startnummer 7 wird wie gewohnt von Alex Wurz, Stéphane Sarrazin und Kazuki Nakajima gesteuert werden, die Sieger aus Silverstone Anthony Davidson, Nicolas Lapierre und Sébastien Buemi teilen sich erneut die Nummer 8.

Diesmal findet das Rennwochenende in einem 2-Tage-Format statt, das heißt: es wird am Freitag zwei zweistündige freie Trainings geben (09.00 und 14.15 Uhr) und am selben Abend die Qualifikation (19.30 Uhr). Bereits am Samstag findet dann das Rennen statt, welches um 14.00 Uhr gestartet werden soll und in die Nacht hinein verlaufen wird.

Bildquelle: Toyota-Motorsport