G-Drive: zwei Fahrzeuge für 2015

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Fahrzeug, LMP2, Teams | 0

G-Drive 2015
Nachdem ein Unfall beim großen WEC-Saisonfinale 2014 in Brasilien alle Titelchancen von G-Drive zerstörte, greift das Team in diesem Jahr nun mit doppelter Kraft an.

Die russische Mannschaft G-Drive erweitert 2015 sein Aufgebot in der FIA WEC. Teamleiter und Fahrer Roman Russinov, welcher erneut sein Team dank Sponsorengelder von Gazprom finanzieren kann, wird in diesem Jahr zusammen mit Julien Canal und Formel E Pilot Sam Bird den Ligier JS P2 mit der Startnummer #26 fahren. Der junge Brite, welcher 2014
mit Ferrari erste Erfahrungen in der WEC sammeln konnte, verkündete seine Freude über den Stammplatz bei G-Drive auf Twitter.
Screenshot 2015-02-05 21.17.17
Um die Siegchancen zu erhöhen, wird das Team aus Russland einen zweiten LMP2-Boliden einsetzten. Der Kolumbianer Gustavo Yacaman wird zusammen mit Ricardo Gonzalez und Pipo Derani das zweite Fahrzeug von G-Drive pilotieren.

Der Vorjahreskonkurrent SMP-Racing wird 2015 nicht in der LMP2-Klasse der WEC antreten. Die Mannschaft möchte das neu entwickelte Fahrzeug ein Jahr lang in der Juniorserie (ELMS) testen, um im nächsten Jahr wieder vorn mitfahren zu können. Trotz des Verlustes wird die LMP2-Klasse auch in diesem Jahr durch Neueinsteiger wie ESM oder SARD-Morand hart umkämpft sein.

via: Sportscar365

Bildquelle: G-Drive