Fisichella verlässt die WEC

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, LMGTE-Pro, Teams | 1

Wie heute bekannt wurde, wird der Italiener Giancarlo Fisichella mit der Saison 2014 nicht mehr in der WEC fahren. Der AF Corse Pilot wechselt ab sofort in die neue Rennserie USCC (United Sportscar Championship) und wird dort ebenfalls in Ferrari-Diensten für das Team Risi Competizione eine komplette Saison fahren. Sein erstes Rennen für die amerikanische-Ferrari Mannschaft wird Fisichella bei den 24 Stunden von Daytona fahren.
Fisichella
Der Wechsel des ehemaligen Formel 1 Piloten kommt doch überraschend. In der Saison 2013 war er zusammen mit Gianmaria Bruni recht konstant und erfolgreich gefahren. Kurz vor dem Finale in Bahrain gab AF Corse eine veränderte Fahrerpaarung bekannt. Hintergrund war, das man unbedingt den Weltmeistertitel holen wollte. Durch die Verteilung der beiden bestplatzierten Fahrer Bruni und Fisichella konnte man sich eine Ausfallsicherheit schaffen. Der Plan glückte, aber Fisichella ging leer aus. Diese Teamorder könnte ein Grund für seinen Wechsel in die USCC sein. Zukünftig wird Toni Vilander der neue Teamkollege von Gianmaria Bruni. Kamui Kobayashi wird vermutlich Davide Rigon an die Seite bekommen. Der Ferrari-Junior war 2012 als Simulator-Testfahrer für Ferrari tätig und sammelte in der vergangenen Saison erste Erfahrungen bei 8-Star Motorsport.

  1. Lechii

    Ich hoffe Fisi sorgt dafür, dass Risi den alten ALMS Riesen Corvette und BMW sowie den aufstrebenden „Mächten“ SRT, Porsche und für NAEC Events auch Aston Martin die Stirn reichen wird!

    Risi war in Sebring ganz stark, fast hätte es zum Sieg gereicht. Ab dann gab’s leider ganz viel Pech…

    Forza Ferrari! 🙂