Ferrari verpflichtet Sam Bird für 2016

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Hersteller, LMGTE-Pro, WEC | 0

23260505892_837edfbbf4_z
Die Ferrari Mannschaft AF Corse wird mit einem neuen Gesicht in die FIA Langstrecken-Weltmeisterschafts Saison 2016 starten. Neben Gianmaria Bruni, Davide Rigon und James Calado verpflichten die Italiener den LMP2-Weltmeister Sam Bird für die bevorstehende Saison.

Bird, welcher bereits 2014 einige WEC-Rennen für den italienischen Rennstall in der GTE-Am Klasse bestritt, wird in diesem Jahr gemeinsam mit Davide Rigon in das Lenkrad des Ferrari mit der Startnummer #71 greifen. Der Brite James Calado wechselt aus dem Fahrzeug #71 in den Boliden #51, welchen er sich mit dem Ferrari-Ass Gianmaria Bruni teilen wird.

Brunis langjähriger Teamkollege Toni Vilander verlässt die Langstrecken-Weltmeisterschaft und repräsentiert Ferrari ab diesem Jahr in Amerika. Gemeinsam mit dem Team Risi Competizione wird der Finne die komplette Saison 2016 in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship bestreiten und beerbt somit den Platz von Pierre Kaffer. Teilen wird sich Vilander den Ferrari 488 GTE mit dem Italiener Giancarlo Fisichella.

via: Sportscar365.com 
Bild: WEC-Magazin (Walter Schruff)