Ferrari stellt sein neues GTE-Fahrzeug vor

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrzeug, LMGTE | 0

CTOCBnFWcAUZXJK.jpg:large
Im italienischen Mugello fand an diesem Wochenende das Finale der Ferrari Werksrennserie statt. Der Autobauet nutzte dieses Event und stellte im Rahmen einer kleinen Pressekonferenz die GTE-Version seines neusten Fahrzeugs vor.

Der neue Ferrari 488 GTE kommt erstmals mit einem 3,9 Liter V8-TwinTurbo Motor an den Start. Die restlichen Eckdaten orientieren sich am kommenden GTE-Reglement der FIA, sodass der Wagen allen gängigen Rennserien eingesetzt werden kann.

In der WEC wird Ferrari auch 2016 mit seinem Werksteam AF Corse an den Start gehen. Die Fahrerpaarungen bleiben in der GT-Pro weitgehend erhalten. Während Bruni und Vilander sich die #51 teilen, behalten Calado und Rigon die #71. Die Planungen für die GT-Am sind noch nicht abgeschlossen und die Anzahl der Wagen sowie die Besetzungen sind derzeit noch unklar.

Mit dem neuen 488 GTE beginnt für Ferrari ein neuer Abschnitt im GT-Sport. Um dies auch nach außen hin zu zeigen, hat man sich für eine neue Lackierung entschlossen. Während bisher rot die Grundfarbe der Autos war, ändert man dies ab 2016. Künftig werden die Fahrzeuge über eine weiße Grundlackierung mit großflächigen roten Highlights verfügen. Die Italienflagge, welche bisher über die Mitte des Wagens verlief, wandert nun weniger auffällig an die Seite. Das blaue Sponsoring der SMP-Bank bleibt ebenfalls erhalten, ist in Zukunft aber nicht mehr so groß wie bisher.

Den ersten Renneinsatz wird der neue Ferrari 488 GTE im Rahmen der 24 Stunden von Daytona haben.

Via: Sportscar365
Bild: James Calado Twitter