DragonSpeed auf dem Weg in die ELMS

Eingetragen bei: Ankündigung, ELMS, Teams | 0

ds1
In dieser Saison wird die European Le Mans Series Zuwachs aus den USA bekommen. Das amerikanische Team war in den vergangenen Jahren Blancpain Series unterwegs und plant nun den Aufbruch zu neuen Ufern. In der ELMS will die Mannschaft erstmals den Start in der LMP2-Klasse wagen.

Mit einem nagelneuen Oreca 05 Chassis wird das Team aus Florida erstmals den Schritt in die Prototypen-Klasse wagen. Angetrieben wird das Fahrzeug vom weit verbreiteten Nissan VK45 4.5 Liter-V8 Benzinmotor. Die Lackierung ist eine Hommage an den Motorradstuntman Evel Knievel, welcher immer mit einem Weiß-Blauen Sternenbanner, angelehnt an die US-Flagge, auftrat.

Den ersten Einsatz mit dem Oreca 05 wird DragonSpeed bei den 12 Stunden von Sebring haben. Hinter dem Steuer werden Henrik Hedman, Nicolas Lapierre und Nicolas Minassian platz nehmen. Anschließend kehren Hedman und Lapierre nach Europa zurück, um eine komplette Saison in der ELMS sowie einen Gaststart bei den 24 Stunden von Le Mans zu bestreiten. Dort werden beide von einem dritten, noch zu nennenden Piloten unterstützt.
ds2
Quelle: Sportscar365