Corvette kehrt zurück in die WEC

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, Fahrzeug, LMGTE-Am, Teams | 1

Corvette C7.R
Die Vermutungen um eine mögliche Rückkehr von Corvette in die WEC wurden nun offiziell bestätigt. Die französische Traditionsmannschaft Larbre Compétition wird wie zuletzt 2013, dass Fahrzeug von Chevrolet an den Start bringen.

Aufgrund interner Probleme und Schwierigkeiten mit Chevrolet verkündete Larbre Compétition, dass sie nicht an der WEC-Saison 2014 teilnehmen werden. Doch mit dem Beginn dieses Jahres melden sich die Franzosen nun wieder in der Langstecken-Weltmeisterschaft zurück. Neben dem Comeback des Teams erfreut Motorsportfans besonders die Bekanntgabe des Fahrzeuges, welches Labre an den Start bringen wird. Die Mannschaft rund um Jack Leconte wird in diesem Jahr mit einer Corvette C7.R in der GTE-Am Klasse antreten.

Das italienische Fahrerduo Paolo Ruberti und Gianluca Roda, welches im vergangenen Jahr für 8Star-Motorsport im Ferrari F458 Italia um den Meistertitel kämpfte, wurde bereits von Larbre für 2015 bestätigt. Laut Aussagen des Teams ist man ebenfalls bestrebt, ein weiteres Auto in der TUDOR United SportsCar Championship einzusetzen.

Ob Larbre Compétition mit der C7.R nach dem „Last-Minute-Deal“ an die gewohnten Erfolge von 2012 und 2013 anknüpfen kann, wird sich im laufe des Jahres zeigen. Noch in diesem Monat wird das Team aus Frankreich den neuen Boliden in Sebring ausgiebig testen. Sollte es keine größeren mehr Probleme geben, so steht dem Saisonstart in Silverstone nichts mehr im Weg.

via: Sportscar365.com

  1. Horst Rödingen

    ich bin begeistert , endlich wieder LARBRE-Competition ! ich freue mich auf francorchamps im mai !