Toyota mit angepasstem Fahrzeug an der Spitze

Auch nach Abschluss des 30-Stunden-Tests konnte Toyota die Spitze beim Prolog behaupten. Doch die Zeiten allein erzählen nur die halbe Geschichte, denn der TS050 war nicht so im Einsatz, wie wir ihn bei den Saisonrennen sehen werden. Bei kühlen aber sonnigen Bedingungen startete der japanische Autobauer sein Testprogramm im Süden Weiterlesen…

Die Highlights vom Prolog 2018

Der Saisonauftakt der FIA WEC liegt hinter uns. Wir werfen einen Blick zurück auf den 30-Stunden-Test und zeigen Euch die Highlights vom Circuit Paul Ricard.   [metaslider id=“14675″] Bilder © WEC-Magazin / Walter Schruff / Ton Kerdijk

Toyota und Ford dominieren den ersten Testtag

Mit dem zweitägigen Prolog startete die FIA WEC offiziell in die Super Season. Die Teams nutzten den ersten Teil des 30-Stunden-Ausdauertest ausgiebig und kämpften hart um die Spitzenzeiten. Toyota und Ford zeigten sich dabei besonders Stark und behaupteten sich lange Zeit an der Spitze. Die Japaner fackelten nicht lange und wagten Weiterlesen…

Alles wichtige zum Prolog 2018

Es ist soweit, die FIA WEC startet mit dem offiziellen Prolog in die Saison 2018/19. Nachdem heute bereits alle Fahrzeuge die technische Abnahme durchlaufen haben, kann am Freitag die große Premiere starten. Anstatt einzelner Sessions gibt es erstmals einen 30 Stunden Ausdauertest. Damit Ihr zu Hause sowie vor Ort einen Weiterlesen…

Der Wandel des WEC-Prologes

Am 6. April startet die FIA WEC mit dem offiziellen Prolog in die Super Season 2018/19. Es ist der Auftakt in ein neues Zeitalter für die Langstrecken-Weltmeisterschaft, der gebührend mit einem neuen 30-Stunden-Format eingeläutet wird. Offizielle Testfahrten über einen so langen Zeitraum gab es bis dahin noch nie im Motorsport. Weiterlesen…

Toyota mit deutlichem Abstand zum Porsche Team

Toyota Gazoo Racing hat seine Hausaufgaben gemacht und einen äußerst schnellen Prototypen für die WEC bereitgestellt. Bereits am ersten Testtag zeigten die Japaner wo der Haken hängt und setzten sich deutlich von den amtierenden Weltmeistern ab. In der LMGTE-Pro ging es enger zu, doch die zurückgekehrte Porschemannschaft konnte sich in beiden Weiterlesen…