Was plant Rebellion mit dem Nissan-Motor?

Der LMP1-Privatwertung fehlen schon seit Bestehen die Teilnehmer. Neben ByKolles ist Rebellion Racing die einzige Mannschaft, welche den Kampf gegen die Werksteams aufnimmt. Doch aufgrund der aktuellen Regeln sind die Privatmannschaften gnadenlos unterlegen. Rebellion Racing ist das schon lang ein Dorn im Auge und möchte 2017 mit einem neuen Motor Weiterlesen…

Rebellion startet mit neuem AER Motor

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich das Schweizer Rebellion Racing Team vom Motorenpartner Toyota verabschiedet hat und auf der Suche nach einer neuen Antriebseinheit für die Saison 2015 ist. Heute bestätigte die Mannschaft nun offiziell, dass man mit Abstrichen an anderer Stelle auf das Aggregat von AER zurückgreifen wird. Im vergangenen Weiterlesen…

Von Tobias, vor

Nissan kündigt Event für Dezember an

Der japanische Autobauer Nissan wird ab der nächsten Saison in der LMP1-H Kategorie der WEC antreten. Im Rahmen der 24 Stunden kündigte der Hersteller an, im kommenden Jahr mit Audi, Porsche und Toyota um die Weltmeistertitel kämpfen zu wollen. Außer dem offiziellen Namen und einem groben Plan wurde noch nicht Weiterlesen…

Von Tobias, vor

Steigendes Interesse an Honda LMP2-Coupé

Bisher war in der LMP2-Kategorie die offene Bauform der bevorzugte Wagentyp der Teams. Doch mit den neuen LMP1-Regularien bahnt sich langsam aber sicher auch ein Richtungswechsel in der LMP2-Klasse an. Die Auftragsfertiger haben begonnen die neuen Vorgaben auf Fahrzeuge der Kundenklasse zu adaptieren um sich die doppelten Entwicklungskosten für LMP1-L und LMP2 zu sparen. Bereits im nächsten Jahr Weiterlesen…

Von Tobias, vor

SMP-Racing baut LMP2-Coupé

Zu Beginn der Saison sah es in der LMP2-Klasse alles anderes als rosig aus. Einige Teams wurden mit ihrem neuen Wagen nicht pünktlich fertig und anderen fehlte schlichtweg das nötige Kleingeld um zu starten. Auch die neue Mannschaft aus Russland blieb nicht verschont. Aufgrund enger Beziehungen zum russichen Präsidenten und Weiterlesen…

Von Tobias, vor

G-Drive mit neuem Ligier JS P2 in Le Mans

Die LMP2-Klasse hatte in diesem Jahr mit einem schweren Start zu kämpfen. Einige Teams wurden mit den neuen Wagen nicht fertig und verschoben ihre Teilnahme. Übrig blieb eine stark ausgedünnte Klasse. Das russische G-Drive Team was in diesem Jahr mit OAK Racing zusammenarbeitet machte das beste aus der Situation und Weiterlesen…

Von Tobias, vor

Die Rückkehr von Nissan

Mit jedem Tag wird spürbarer, dass die 24 Stunden von Le Mans vor der Tür stehen. Anfang der Saison waren alle Augen auf Porsche gerichtet. Das Team trat nach langer Abwesenheit wieder auf die Bühne des Langstreckensports. Bereits im Vorfeld hatte man einen großen medialen Aufwand betrieben um die Rückkehr Weiterlesen…

Von Tobias, vor

Nissan steigt bei Onroak ein

Im letzten Jahr hatte OAK Racing beschlossen, die Entwicklungsabteilung auszugliedern und zu einem eigenen Unternehmen zu machen. Auch wenn das Team dieses Jahr nicht in der WEC vertreten ist, so zahlt sich das Vorgehen jetzt schon aus. OAK Racing hat sich ein zweites Standbein aufgebaut und wird bald zusätzliches Geld durch Weiterlesen…