Porsche: „Bereit für die Titelverteidigung“

Einen Tag  nach Audi, stellte Porsche heute den neuen LMP1-Boliden für die Saison 2016 vor. Nach einer starken Saison 2015, wird es ein harter Akt für die Stuttgarter, den Weltmeistertitel zu verteidigen. Allerdings gibt sich der LMP1-Teamverantwortliche Fritz Enzinger zuversichtlich und sagte das der neue „Le-Mans-Prototyp bereit für die Titelverteidigung“ Weiterlesen…

Bentley plant LMP2-Projekt

Einem Bericht der Kollegen von „motorsport.com“ zufolge, plant der britische Fahrzeugbauer Bentley ein Sportwagen-Comeback. Angeblich soll der Hersteller bereits 2017 in der LMP2-Klasse an den Start gehen. Bentley soll mit den Vorbereitungen auf dieses Projekt bereits begonnen haben. Schon im Februar diesen Jahres soll ein LMP3-Bolide von Ginetta mit einem Weiterlesen…

Fotostrecke: Nissan GT-R LM

Das Nissan LMP1-Team ist Geschichte. Nachdem die Japaner 2014 mit großen Werbeaktionen auf das LMP1-Projekt aufmerksam machten und mit dem gewagten Prototypen hoch hinaus wollte, fand der Langstreckenausflug ein schnelles Ende. In einer Fotogalerie wollen wir einen Rückblick auf das kurze Engagement des Autobauers werfen. Zum Saisonhighlight in Le Mans, Weiterlesen…

Ferrari verpflichtet Sam Bird für 2016

Die Ferrari Mannschaft AF Corse wird mit einem neuen Gesicht in die FIA Langstrecken-Weltmeisterschafts Saison 2016 starten. Neben Gianmaria Bruni, Davide Rigon und James Calado verpflichten die Italiener den LMP2-Weltmeister Sam Bird für die bevorstehende Saison. Bird, welcher bereits 2014 einige WEC-Rennen für den italienischen Rennstall in der GTE-Am Klasse Weiterlesen…

Wer beerbt Wurz bei Toyota?

Die Toyota-Mannschaft beendet die Saison 2015 mit zwei traurigen Augen. Zum einem fand man in diesem Jahr keinen Anschluss an die Konkurrenz und verlor den Weltmeistertitel an Porsche und zum anderen gab der langjährige Werkspilot Alexander Wurz seinen Austritt aus dem aktiven Motorsport bekannt. Mit Rückendeckung von Wurz, welcher ab Weiterlesen…

Audi und Porsche wappnen sich für 2016

Die WEC-Saison 2015 fand vergangenen Monat, mit dem Finale in Bahrain, ein Ende. Doch schon jetzt, vor dem Jahreswechsel, stecken Audi und Porsche mitten in den Vorbereitungen für die anstehende Saison. Der diesjährigen Weltmeister Porsche blieb für den Vorbereitungstest in Europa. Die Stuttgarter erprobten den modifizierten 919 Hybrid im spanischen Weiterlesen…

Porsche: Großprogramm trotz Konzernschwäche

Im Rahmen der Hauseigenen Motorsport-Gala „Night of Champions“ in Weissach, würdigte Porsche die Erfolge der Saison 2015. Zugleich gab der Porsche Vorstandsvorsitzende, Dr. Oliver Blume, den Anwesenden einen ersten Ausblick auf die anstehende Saison 2016. So setzt Porsche auch in der dritten persönlichen WEC-Saison zwei LMP1-Boliden ein. Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber Weiterlesen…

VW-Skandal wirkt sich auf Langstrecken-WM aus

Der Volkswagen-Konzern muss durch die Strafzahlungen aufgrund des Abgasskandales zu drastischen Sparmaßnahmen greifen. Um Geld zu sparen, reduziert der Wagenbauer im kommenden Jahr das Fahrzeugaufgebot der Tochterfirmen Audi und Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans. Seit Jahren bringt die Audi-Mannschaft zum Saisonhighlight, dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans, neben den zwei Prototypen aus der Weiterlesen…