Toyota bestätigt drittes Fahrzeug für 2017

Kurz vor der offiziellen Bekanntgabe des WEC-Starterfeldes hat Toyota Gazoo Racing sein Aufgebot für die neue Saison bekannt gegeben. Neben Änderungen im Fahrerkader wird es erstmals ein drittes Fahrzeug der Japaner geben. Nach dem dramatischen Finale in Le Mans hat sich Toyota geschworen, den langersehnten Sieg an der Sarthe in diesem Jahr mit Weiterlesen…

Lamborghini vor möglichem WEC-Einstieg

Nach dem Einstieg von Ford in die WEC schenkten mehr Autobauer der Langstrecken-Weltmeisterschaft ihre Aufmerksamkeit. Als die US-Amerikaner schließlich den Sieg in Le Mans holten, ging ein Ruck durch die Branche und es entstanden konkretere Ideen. Ein Sportwagenhersteller der jetzt offen Interesse zeigt ist Lamborghini. Wie Motorsport.com berichtet, scheint der italienische Weiterlesen…

Nachträgliche Strafen für Ferrari und Ford

Der LMGTE-Pro-Gewinner Ford und der Zweitplatzierte Risi Competizione Ferrari wurden nach dem gestrigen Lauf beide nachträglich mit Strafen belegt. Trotz dieser Maßnahme bleibt das Rennergebnis unverändert und das Trio Müller, Hand und Bourdais weiterhin Sieger der 24 Stunden von Le Mans. Knapp 20 Minuten vor Schluss wurde dem Fahrzeug #82 Weiterlesen…

Von Tobias, vor

Le Mans: Vorschau auf die LMP1-Klasse

Der diesjährige Kampf um den Gesamtsieg bei den 24 Stunden von Le Mans scheint einer der unberechenbarsten seit Jahren zu werden. Dutzende Fragezeichen umgeben die Zuverlässigkeit der LMP1-Werksboliden. Alle Teams hatten in den ersten beiden Läufen der Langstrecken-Weltmeisterschaft mit größeren Problemen und Ausfällen zu kämpfen. Könnte in diesem Jahr einem privaten Weiterlesen…

KCMG mit neuem Farbkonzept in Le Mans

Vergangenes Jahr gewann KCMG das Jahreshighlight in Le Mans und kämpfte bis zum Schluss um den WEC-Titel. Nach der erfolgreichen Saison entschied sich die Teamleitung jedoch für eine LMP2-Pause und den Start in der LMGTE-Am Klasse. Nun kehrt das Team für das kommende Rennen in die Prototypen-Kategorie zurück, um den Weiterlesen…