Auswertung: Die GTE Fahrzeuge in Fuji

Eingetragen bei: Auswertung, LMGTE-Am, LMGTE-Pro | 0

IMG-20131021-WA0007

GTE-Pro

Das 6-Stunden-Rennen in Fuji am 20. Oktober war auch für die GTE Fahrer eine  große Enttäuschung. Keine Überraschung gab es in der GTE-Pro Klasse. Der Wagen mit der Startnummer #97 in welchem Darren Turner, Stefan Mücke und Frederic Makowiecki fahren, holten nach 16 Runden den Sieg. Den zweiten Rang konnte sich die Mannschaft von AF Corse sichern. Der Porsche mit der Startnummer #91 des Porsche AG Team Mantheys landete auf dem dritten Platz. Das zweite Fahrzeug von Porsche konnte nur Platz vier einfahren, was zu großer Enttäuschung bei dem Teamchef führte.

Team/Startnummer Platz in der GTE-Pro Klasse Platz in der Gesamtwertung
Aston Martin Racing #97 Platz 1 Platz 13
AF Corse #51 Platz 2 Platz 14
Porsche AG Team Manthey #91 Platz 3 Platz 15
Porsche AG Team Manthey #92 Platz 4 Platz 16

GTE-Am

In der GTE-Am Klassierung konnte genau wie in der GTE-Pro Aston Martin glänzen. Das Young Driver Team mit der Startnummer #95 holte mit Bruno Senna den Sieg. Platz zwei ging in der Amateurewertung ebenfalls an Aston Martin. Proton Competition konnte auf den dritten Platz im Regenchaos fahren und somit entscheidende Meisterschaftspunkte holen. Das Krohn Racing Team konnte nach einem zeitigen Boxenstopp durch einen Trick in der Safetycar Phase plätze gutmachen. Sie fuhren dreimal infolge durch die Boxengasse ohne einen Stopp durchzuführen. Da die Geschwindigkeit in der Boxengasse höher war, als die die hinter dem Safetycar gefahren wurde, konnte der grüne Ferrari mehrere Platzierungen gewinnen. Am Ende reichte es trotzdem nur für den 24. Platz in der Gesamtwertung für das Team.

Team/Startnummer Platz in der GTE-Pro Klasse Platz in der Gesamtwertung
Aston Martin Racing #95 Platz 1 Platz 17
Aston Martin Racing #96 Platz 2 Platz 18
Proton Competition #88 Platz 3 Platz 19
8Star Motorsports #81 Platz 4 Platz 20
IMSA Performance Matmut #76 Platz 5 Platz 22
Krohn Racing #57 Platz 6 Platz 24
AF Corse #61 Platz 7 Platz 26
Larbre Competition #50 Platz 8 Platz 29