Aston Martin holt Klassensieg

Eingetragen bei: Auswertung, Fahrer, LMGTE-Am, Teams | 0

Young-Driver AMR ist perfekt in die FIAWEC Saison 2014 gestartet. Beim Saisonstart in Silverstone wiederholten Nicki Thiim, David Heinemeier Hansson und Kristian Poulsen im Young Driver AMR Vantage GTE den Erfolg aus dem letzten Jahr.
YOUNG-AMR
Der Sieg in England war der bisher am stärksten umkämpfte Erfolg des Teams in der FIAWEC. Nach einer kurzfristigen Änderung der Bodenfreiheit des Aston Martin durch den Veranstalter in der vergangenen Woche, kämpften die Fahrer im Freien Training und im Qualifying mit dem Handling des Autos. Poulsen und Thiim brachten den Aston Martin Vantage im Qualifying auf den vierten Startplatz in der GTE-Am Klasse. Der Neuzugang Heinemeier Hansson fuhr in seinem ersten Rennen für Young-Driver AMR bei stark wechselnden Witterungsbedingungen die Startphase und übergab das Auto nach einem starken Stint an Poulsen. Im Mittelteil des Rennens konnte Poulsen die Führung übernehmen, bevor er an den Porsche Supercup Champion Nicki Thiim übergab, welcher das Fahrzeug sicher ins Ziel steuerte.

Der Kampf um den Klassensieg war für das Young-Driver Team doppelt spannend. Nicki Thiim musste lange gegen das Schwesterauto von Christoffer Nygaard um die Führung kämpfen, bis er gegen Ende des Rennens einen Vorsprung rausfahren konnte und siegte.

Bildquelle: FIAWEC
Quelle: Motorsport-Total.com