Alles wichtige zum Prolog 2018

Eingetragen bei: Prolog, Startseite, Vorschau, WEC | 0

Es ist soweit, die FIA WEC startet mit dem offiziellen Prolog in die Saison 2018/19. Nachdem heute bereits alle Fahrzeuge die technische Abnahme durchlaufen haben, kann am Freitag die große Premiere starten. Anstatt einzelner Sessions gibt es erstmals einen 30 Stunden Ausdauertest. Damit Ihr zu Hause sowie vor Ort einen genauen Überblick habt, fassen wir für Euch das Wichtigste zusammen.

 

Der Zeitplan

Session Datum Uhrzeit (MESZ)
Fotoshootings der Fahrzeuge 06.04.2018 08:50 – 09.20
Safety Car Präsentation 06.04.2018 09:30 – 09:50
Start des 30-Stunden-Test 06.04.2018 10:00
Testende für ausgewählte Teilnehmer 06.04.2018 18:00
Start der zweiten Session für ausgewählte Teilnehmer 07.04.2018 09:00
Ende des 30-Stunden-Test 07.04.2018 16:00
Pitwalk 07.04.2018 16:05 – 16:35

Zum offiziellen Zeitplan

 

Die Teilnehmer

Ähnlich voll wie zu den Hauptrennen der Super Season ist auch das Starterfeld beim offiziellen Prolog. Mit 35 Teilnehmern ist jedes Team mit mindestens einem Fahrzeug vertreten. Viele Mannschaften nutzen die Gelegenheit, um sich intensiv auf die 24 Stunden von Le Mans vorzubereiten. Während manche Rennwagen die volle Distanz absolvieren werden, beenden andere bereits nach 6 Stunden ihren Test. Eine genaue Übersicht findet Ihr in der offiziellen Starterliste.

Zur offiziellen Starterliste

 

Die Wettervorhersage

 

Weitere Impressionen

 

Der offizielle Teaser zum Event

Das neue Safety Car

Nach dem Audi über viele Jahre die offiziellen Safety Cars für die FIA WEC bereitstellte, übernimmt Porsche in diesem Jahr nun diese Funktion. Im Rahmen des Prolog präsentierten die Verantwortlichen die neuen Modelle für die Super Season sowie die 24 Stunden von Le Mans.

Bild © FIA WEC