Abschied von einer Legende

Eingetragen bei: Ankündigung, Fahrer, LMP1, Sonstiges, Teams | 0

Es fällt immer schwer die passenden Worte zu finden, wenn von einem Abschied die Rede ist. Noch schwieriger fällt es, wenn sich eine Legende für immer in den Ruhestand verabschiedet. Heute gab der Audi-Pilot Tom Kristensen bekannt, dass er mit dem Saisonfinale in Brasilien seine aktive Motorsportkarriere beenden wird. Es ist das Ende einer Ära im Motorsport.
Audi Spain Media Event, Madrid
Er ging als Mister Le Mans in die Geschichtsbücher ein und wird für immer einer der erfolgreichsten Motorsportler aller Zeiten bleiben. Es ist eine Karriere die sich kaum mit einer anderen vergleichen lässt. Tom Kristensen ist der letzte große Fahrer einer neuen Generation. Gemeinsam mit Dr. Wolfgang Ullrich legte er den Grundstein für den Erfolg von Audi in der Langstreckenszene und schaffte es über 15 Jahre lang mit den Ingolstädtern an der Spitze zu fahren. Neun mal gewann er die 24 Stunden von Le Mans und sechs mal die 12 Stunden von Sebring. Gemeinsam mit Frank Biela und Emanuele Pirro schafften sie es, als erstes Team in der Geschichte die 24 Stunden von Le Mans drei Mal in Folge zu gewinnen. Im vergangenen Jahr krönte er dann seine Karriere mit dem Langstrecken-Weltmeistertitel.

„Natürlich ist der Rücktritt einer so bemerkenswerten Persönlichkeit wie Tom Kristensen ein großer Verlust für Audi Sport und die gesamte Langstrecken-Szene“, sagt Dr. Wolfgang Ullrich. „Er wird uns als Fahrer fehlen, uns aber mit seinem großen Erfahrungsschatz und seiner Persönlichkeit weiter zur Seite stehen. Wir sind froh, dass Tom Kristensen ein Audianer von ganzem Herzen ist und bleibt.“

Zukünftig wird der 47 Jährige Audi auch weiterhin erhalten bleiben. In seiner neuen Position wird er nicht nur als Repräsentant und Partner für Audi und Audi Sport tätig sein, sondern auch dem Team bei den Rennen als Mentor mit seiner Erfahrung zur Seite stehen. Es ist zwar schade, das Tom Kristensen nicht mehr hinter das Steuer des R18 greift, jedoch wird er ähnlich wie Allan McNish weiterhin bei den WEC-Rennen zu sehen sein.

„Ich hatte das Privileg, 15 Jahre lang für das beste Team und den coolsten Automobilhersteller der Welt fahren zu dürfen“, sagt Tom Kristensen. „Ich hatte tolle Teamkollegen und habe mit fantastischen Menschen zusammengearbeitet. Mit Audi konnte ich viele Titel und zahlreiche Rennen gewinnen sowie unvergessliche emotionale Momente erleben. Meine Siegesserie bei den 24 Stunden von Le Mans wäre ohne Audi nicht möglich gewesen. Dieses Team als Fahrer zu verlassen, fällt mir schwer. Aber irgendwann musste dieser Tag kommen. Ich kann mich bei Audi und allen Mitarbeitern für die tolle Zeit nur bedanken und freue mich auf meine neuen Aufgaben für die Marke und das Team von Audi Sport.“

Tom Kristensen wird sein letztes Rennen am 30. November bei den 6 Stunden von Sao Paulo bestreiten. Er verlässt den Motorsport am Höhepunkt seiner Karriere mit der Nummer die am besten zu ihm passt, die Startnummer 1. Wir möchten uns an dieser Stelle für die vielen schönen, spannenden und lustigen Momente mit ihm in der WEC bedanken und wünschen ihm auf seinem Weg weiterhin alles gute.

Quelle und Bild: Audi Motorsport Pressematerial